Neue Rezepte

Bei Amazons neuem automatisierten Lebensmittelgeschäft-Konzept wird es keine Kasse mehr geben

 Bei Amazons neuem automatisierten Lebensmittelgeschäft-Konzept wird es keine Kasse mehr geben

Amazon Go-Benutzer können Lebensmittel persönlich kaufen, indem sie einfach auf ihr Telefon tippen, mit der sogenannten "Just Walk Out"-Technologie

Die Zukunft des Lebensmitteleinkaufs ist da.

Amazonas letzten Monat angekündigt sein Plan, in den nächsten zehn Jahren 2.000 Lebensmittelgeschäfte zu eröffnen. Es ist die perfekte Einkaufslösung für vielbeschäftigte Introvertierte.

Der erste Amazon Go Store hat gerade in Seattle eröffnet und kann derzeit nur von Amazon-Mitarbeitern genutzt werden. Kunden können eintreten, sich aus den Regalen holen, was sie brauchen, und mit einer Wischbewegung ihres Telefons den Laden verlassen. Wenn der Test erfolgreich ist, werden ab 2017 weitere Amazon Go-Standorte landesweit eröffnet.

So funktioniert die „Just Walk Out“-Technologie: Wenn ein Kunde einen Artikel abholt, wird dieser automatisch einer virtuellen Kasse hinzugefügt. Wird das Produkt wieder ins Regal gestellt, wird der Betrag abgezogen. Wenn ein Kunde das Geschäft verlässt, wird sein Konto automatisch belastet. Im Video unten erfährst du mehr: