Neue Rezepte

Was man mit Rosé kombinieren sollte

Was man mit Rosé kombinieren sollte

Perfekte Mahlzeiten für einen sommerlichen Lieblingswein

Die Weinwelt setzt sich plötzlich durch; Es ist nichts falsch daran, Rosé zu trinken.

Zu meiner Zeit habe ich gehört, dass die Leute Rosé mehr als jede andere Art von Wein herunterreden. Ich glaube, dass Rosé in einigen Regionen (insbesondere in der Neuen Welt) das rothaarige Stiefkind vieler Winzer war. In letzter Zeit sehen wir eine deutliche Qualitätssteigerung auf breiter Front.

Was auch immer der Grund ist, Rosé feiert ein Comeback in ganz großem Stil. Als ich in die Welt des Rosés eintauchte, fand ich Rosé von einigen der angesehensten Namen der Branche und in einigen Fällen von Winzern, die nur Rosé herstellen und sehr stolz darauf sind. Komisch, wenn ich nur ein paar Jahre zurückdenke, war die Chance, dass jemand einen Rosé verlangt, winzig, jetzt passiert es regelmäßig. Und warum nicht? Rosé ist die perfekte Balance zwischen Rot- und Weißwein. Es gefällt auf beiden Ebenen und schließt die Lücke für viele Weintrinker. Es ist der perfekte Sommerwein. Darüber hinaus passt es aufgrund seiner Vielfalt und Vielfalt an Stilen hervorragend zu einer Vielzahl von Küchen aus der ganzen Welt.

Die wahre Herausforderung besteht darin, dass die Kategorie riesig ist, da Rosé aus mehr Rebsorten hergestellt wird, als ich je aufzählen könnte. In Frankreich liegt Rosé oft näher am weißen Spektrum, während der italienische Rosato eher wie ein Rot trinkt. In Spanien sind sie rassiger und voller, und in den Staaten variieren die Stile von Hersteller zu Hersteller. Der einzige Weg, dies anzugehen, ist, direkt einzusteigen. Also fing ich an zu kochen und Flaschen zu öffnen. Was folgt, sind die Weine, die mir am besten gefallen haben und die Rezepte, die perfekt gepasst haben.

Klicken Sie hier, um die perfekten Rosé-Paarungen für den Sommer zu sehen.

— Eric Guido, Snooth


Klicken Sie auf jeden Link, um weiter nach unten zu den Eigenschaften eines bestimmten Öls zu springen, oder scrollen Sie nach unten und blättern Sie durch alle Informationen zur Verwendung von ätherischen Ölen.

Engelwurz

Duft: Scharf und pfeffrig
Notiz: Oben bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Alle Zitrusöle – Muskatellersalbei- Eichenmoos – Opopanax – Patchouli – Vetiver

Über:

Angelica wird häufig zur Behandlung verschiedener Verdauungsprobleme wie Magengeschwüre, Anorexie, Gastritis, Blähungen, Gicht und Verdauungsstörungen empfohlen. Weitere Hauptvorteile sind die Verringerung der Symptome von Bronchitis, Asthma und Erkältungen. Angelika ist auch gut zur Entgiftung des Körpers, zur Heilung verschiedener Hauterkrankungen und zum Ausgleich des Nervensystems.

Anis

Duft: Frisch, süß und würzig duftet ein bisschen nach Lakritz
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lavendel- Orange- Gewürzöle- Pinie- Rose

Über:

Sehr gut, um die Muskeln zu entspannen, den Geist freizubekommen und sich allgemein ausgeglichener und ruhiger zu fühlen. Anis ist auch ein Antiseptikum und wird häufig zur Behandlung von Kopfschmerzen, Atemproblemen und zur Unterstützung der Verdauung verwendet. Vermeiden Sie die Verwendung dieses Öls im Freien, da es oft Insekten anzieht.

Basilikum

Duft: Frisch, warm und würzig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Citronella- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Geranie- Yssop- Rosmarin

Über:

Basilikum ist vor allem für sein frisches, warmes und würziges Aroma bekannt, das sich perfekt dazu eignet, unerwünschte Gerüche zu vertreiben. Es kann auch tatsächlich dazu beitragen, das Haarwachstum zu stimulieren, wenn es einem Haarwasser hinzugefügt wird. Basilikum hat auch antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die Mundgeschwüre, Zahnfleischinfektionen bekämpfen und Bronchitis lindern können.

Duft: Kräftig, würzig und medizinisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte-Ingwer-Orange-Patschuli-Rosmarin-Ylang-Ylang-Kiefer-Zypresse-Wacholder-Lavendel-Weihrauch-Muska-Salbei-Zitrusöl-Gewürzöle

Über:

Bay ist ein fantastisches und erhebendes Öl, das das Gedächtnis stimulieren, die Konzentration fördern und das Selbstvertrauen stärken kann. Es ist auch gut bei Magenbeschwerden und hilft, Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern.

Benzoeharz

Duft: Weich, süß und warm, riecht ein bisschen nach Vanille
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Koriander - Zypresse - Weihrauch - Jasmin - Wacholder - Zitrone - Myrrhe - Rose - Sandelholz - Gewürzöle.

Über:

Seine beruhigenden Eigenschaften eignen sich hervorragend zur Behandlung allgemeiner Schlafprobleme sowie zur Linderung von Angst und Stress.

Es ist auch nützlich, um Asthma, Husten und Erkältungen zu lindern.

Bergamotte

Duft: Frisch, würzig, blumig und zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Kamille - Zitrusöle - Koriander - Zypresse - Geranie - Jasmin - Wacholder - Lavendel, Melisse - Neroli - Muskatnuss - Rose - Sandelholz - Vetiver - Veilchen - Ylang Ylang

Über:

Hergestellt aus Orangenschale und hat einen schönen erfrischenden Zitrusduft. Dies ist ein großartiger erhebender Effekt, daher ist er gut geeignet, um Stress und Angstzustände abzubauen.

Schwarzer Pfeffer

Duft: Trocken, würzig, holzig und scharf
Notiz: Mitte nach oben
Gut kombinierbar mit: Kardamom - Muskatellersalbei - Gewürznelke - Weihrauch - Geranie - Lavendel - Wacholder - Majoran - Myrrhe - Orange - Muskatnuss - Rosmarin - Salbei Sandelholz - Teebaum - Vetiver - Ylang Ylang

Über:

Schwarzer Pfeffer stärkt nicht nur die Nerven und den Geist, sondern hilft aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften, Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern und Arthritis und Verstauchungen zu lindern.

Cajeput

Duft: Kräftig und leicht süßlich, ein bisschen medizinisch
Notiz: Oberteil

Gut kombinierbar mit: Muskatellersalbei - Geranie - Lavendel - Majoran - Eichenmoos - Kiefer - Rosmarin - Gewürzöle - Ylang Ylang

Über:

Mit seinen schmerzstillenden Eigenschaften hilft dieses Öl, die meisten Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern. Das Hinzufügen von Cajeput zu einem Diffusor wird die Luft desinfizieren, Staus beseitigen und Kopfschmerzen, Katarrh und Sinusitis-Infektionen lindern.

Kardamom

Duft: Warm, grün, würzig, balsamisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer – Bergamotte – schwarzer Pfeffer – Kümmel – Zedernholz – Zimt – Nelken – Koriander – Fenchel – Ingwer – Grapefruit – Jasmin – Zitrone – Zitronengras – Mandarine – Neroli – Orange – Palmarosa – Patschuli – Petitgrain – Sandelholz – Ylang Ylang

Über:

Kardamomöl wird häufig in Parfüms verwendet und vielen Seifen, Kosmetika und Körperpflegerezepten zugesetzt.

Karottensamen

Duft: Trocken, süß-holzig, wurzelartig, erdig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zimt – Gewürznelke – Geranie – Grapefruit Wacholderbeere – Weihrauch – Lavendel

Über:

Ätherisches Karottensamenöl ist Ihre erste Wahl für dunkle Flecken, da es absolut erstaunlich ist, um Hauttöne auszugleichen. Sein hoher Beta-Carotin-Gehalt reduziert die Pigmentierung der Haut, indem er die Tyrosinase hemmt, ein Enzym, das in unseren Melanozyten produziert wird und für die Produktion von Melanin verantwortlich ist.

Zedernholz

Duft: Holzig und balsamisch, mit reichen trockenen Obertönen
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Kamille Roman- Muskatellersalbei-Zypresse- Eukalyptus- Jasmin- Wacholder- Labdanum- Lavendel- Neroli- Petitgrain- Rosmarin- Palisander- Sandelholz- Vetiver- Ylang Ylang

Über:

Zedernholz ist eine hervorragende Hauterfrischung, besonders wenn Ihre Haut trocken oder rissig ist. Dieses Öl ist äußerst entspannend, sein Duft ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt und ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum. Kann verwendet werden, um einen anhaltenden trockenen Husten zu lindern oder Depressionen zu lindern, wenn es mit Zitrusölen gemischt wird.

Kamillenöl

Duft: Kräftig, warm und süß
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Weihrauch- Geranie- Jasmin- Labdanum- Lavendel- Majoran- Neroli- Patschuli- Rose- Rosmarin- Teebaum- Ylang Ylang

Über:

Zur Linderung von fast allen Angstzuständen, Schlafstörungen, Wut, Arthritis, Neuralgien, Kopfschmerzen, Migräne und Magenproblemen.

Zimtöl

Duft: Warm, trocken und würzig
Notiz: Basis bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Kardamom- Nelke- Weihrauch- Ingwer- Grapefruit- Zitrone- Mandarine- Majoran- Muskatnuss- Orange- Pfefferminze- Petitgrain- Rose- Vanille- Ylang Ylang

Über:

Als mildes Antiseptikum, das sanft wärmt und entspannt, kann es ein mildes und beruhigendes Aphrodisiakum machen. Zimt ist eine sehr gute Ergänzung zu einer Mischung, die zur Desinfektion der Luft verwendet wird.

Citronella

Duft: Reichhaltig, frisch, süß, zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zitrusöle – Geranie – Kiefer – Sandelholz.

Über:

Citronella wird in Duftstoffen und auch medizinisch verwendet, um bei Fieber und rheumatischen Schmerzen zu helfen. Es war auch nützlich bei Menstruations- und Verdauungsproblemen. Citronella wird allgemein als Insektenschutzmittel bezeichnet und kann verwendet werden, um Ihre eigenen Außenkerzen für all diese Spätsommerabende herzustellen. Es ist auch gut für Pickel, Gelenkentzündungen, Prellungen, Erkältungen, Müdigkeit, abnormales Schwitzen, hohe Temperatur, Grippe, Kopfschmerzen, Infektionen, Bisse und Stiche, Neuralgien, fettige Haut, Rheuma und Bauchkrämpfe.

Muskatellersalbei

Duft: Nussig, warm, leicht und moschusartig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer- Bergamotte- schwarzer Pfeffer- Kardamom- Zedernholz – Koriander- Zypresse- Weihrauch- Geranie- Grapefruit- Jasmin- Wacholder- Lavendel- Zitrone- Eisenkraut- Limette- Mandarine- Patschuli- Petitgrain- Kiefer- Rose- Sandelholz- Teebaum

Über:

Obwohl Muskatellersalbei für seine beruhigende Wirkung bekannt ist, kann er auch bei prämenstruellen Verspannungen und Magenkrämpfen sowie bei Wehen und nächtlichen Schweißausbrüchen eingesetzt werden. Es kann auch eine erstklassige Hautpflege machen.

Nelke

Duft: Warm und würzig mit holzigem Geruch, einem leichten Hauch von Leder
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer - Bergamotte - Muskatellersalbei - Geranie - Ingwer - Grapefruit - Jasmin - Lavendel - Zitrone - Mandarine - Palmarosa - Rose - Sandelholz - Vanille - Ylang Ylang

Über:

Ein bekanntes Antiseptikum, das regelmäßig zur Linderung von Zahn- und Zahnfleischschmerzen verwendet wird. Behandelt Erkältungs- und Grippesymptome sowie Warzen, Warzen, Akne, Schnitte und Prellungen und ist auch ein erstklassiges Insektenschutzmittel.

Zypresse

Duft: Frisches, grünes, immergrünes Aroma, balsamischer Unterton.
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe – schwarzer Pfeffer – Zedernholz – Kamille – Zitrusöle – Muskatellersalbei – Ingwer – Lavendel – Kiefer – Ylang Ylang.

Über:

Zypresse wurde jahrhundertelang als reinigender Weihrauch für viele nepalesische und tibetische Zivilisationen verwendet. Die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften der Zypresse helfen beim Einatmen von Asthma und reduzieren auch Entzündungen, wenn sie in Ihrer Mischung verwendet werden. Sie können Zypressen sogar in Ihrem Zuhause als Alternative zu Pinienöl verwenden. Zusätzlich vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen, Cellulite, Husten, Dysmenorrhoe, Wassereinlagerungen, Insektenstichen und Repellent, Wechseljahrsbeschwerden, Rheuma, fettige Haut, Angstzustände, Entzündungen, Wunden


Klicken Sie auf jeden Link, um weiter nach unten zu den Eigenschaften eines bestimmten Öls zu springen, oder scrollen Sie nach unten und blättern Sie durch alle Informationen zur Verwendung von ätherischen Ölen.

Engelwurz

Duft: Scharf und pfeffrig
Notiz: Oben bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Alle Zitrusöle – Muskatellersalbei- Eichenmoos – Opopanax – Patchouli – Vetiver

Über:

Angelica wird häufig zur Behandlung verschiedener Verdauungsprobleme wie Magengeschwüre, Anorexie, Gastritis, Blähungen, Gicht und Verdauungsstörungen empfohlen. Weitere Hauptvorteile sind die Verringerung der Symptome von Bronchitis, Asthma und Erkältungen. Angelika ist auch gut zur Entgiftung des Körpers, zur Heilung verschiedener Hauterkrankungen und zum Ausgleich des Nervensystems.

Anis

Duft: Frisch, süß und würzig duftet ein bisschen nach Lakritz
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lavendel- Orange- Gewürzöle- Pinie- Rose

Über:

Sehr gut, um die Muskeln zu entspannen, den Geist zu klären und im Allgemeinen dafür zu sorgen, dass Sie sich ausgeglichener und ruhiger fühlen. Anis ist auch ein Antiseptikum und wird häufig zur Behandlung von Kopfschmerzen, Atemproblemen und zur Unterstützung der Verdauung verwendet. Vermeiden Sie die Verwendung dieses Öls im Freien, da es oft Insekten anzieht.

Basilikum

Duft: Frisch, warm und würzig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Citronella- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Geranie- Yssop- Rosmarin

Über:

Basilikum ist vor allem für sein frisches, warmes und würziges Aroma bekannt, das sich perfekt dazu eignet, unerwünschte Gerüche zu vertreiben. Es kann auch tatsächlich dazu beitragen, das Haarwachstum zu stimulieren, wenn es einem Haarwasser hinzugefügt wird. Basilikum hat auch antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die Mundgeschwüre, Zahnfleischinfektionen bekämpfen und Bronchitis lindern können.

Duft: Kräftig, würzig und medizinisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte-Ingwer-Orange-Patschuli-Rosmarin-Ylang-Ylang-Kiefer-Zypresse-Wacholder-Lavendel-Weihrauch-Muska-Salbei-Zitrusöl-Gewürzöle

Über:

Bay ist ein fantastisches und erhebendes Öl, das das Gedächtnis stimulieren, die Konzentration fördern und das Selbstvertrauen stärken kann. Es ist auch gut bei Magenbeschwerden und hilft, Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern.

Benzoeharz

Duft: Weich, süß und warm, riecht ein bisschen nach Vanille
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Koriander - Zypresse - Weihrauch - Jasmin - Wacholder - Zitrone - Myrrhe - Rose - Sandelholz - Gewürzöle.

Über:

Seine beruhigenden Eigenschaften eignen sich hervorragend zur Behandlung allgemeiner Schlafprobleme sowie zur Linderung von Angst und Stress.

Es ist auch nützlich, um Asthma, Husten und Erkältungen zu lindern.

Bergamotte

Duft: Frisch, würzig, blumig und zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Kamille - Zitrusöle - Koriander - Zypresse - Geranie - Jasmin - Wacholder - Lavendel, Melisse - Neroli - Muskatnuss - Rose - Sandelholz - Vetiver - Veilchen - Ylang Ylang

Über:

Hergestellt aus Orangenschale und hat einen schönen erfrischenden Zitrusduft. Dies ist ein großartiger erhebender Effekt, daher ist er gut geeignet, um Stress und Angstzustände abzubauen.

Schwarzer Pfeffer

Duft: Trocken, würzig, holzig und scharf
Notiz: Mitte nach oben
Gut kombinierbar mit: Kardamom - Muskatellersalbei - Gewürznelke - Weihrauch - Geranie - Lavendel - Wacholder - Majoran - Myrrhe - Orange - Muskatnuss - Rosmarin - Salbei Sandelholz - Teebaum - Vetiver - Ylang Ylang

Über:

Schwarzer Pfeffer stärkt nicht nur die Nerven und den Geist, sondern hilft aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften, Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern und Arthritis und Verstauchungen zu lindern.

Cajeput

Duft: Kräftig und leicht süßlich, ein bisschen medizinisch
Notiz: Oberteil

Gut kombinierbar mit: Muskatellersalbei - Geranie - Lavendel - Majoran - Eichenmoos - Kiefer - Rosmarin - Gewürzöle - Ylang Ylang

Über:

Mit seinen schmerzstillenden Eigenschaften hilft dieses Öl, die meisten Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern. Das Hinzufügen von Cajeput zu einem Diffusor wird die Luft desinfizieren, Staus beseitigen und Kopfschmerzen, Katarrh und Sinusitis-Infektionen lindern.

Kardamom

Duft: Warm, grün, würzig, balsamisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer – Bergamotte – schwarzer Pfeffer – Kümmel – Zedernholz – Zimt – Nelken – Koriander – Fenchel – Ingwer – Grapefruit – Jasmin – Zitrone – Zitronengras – Mandarine – Neroli – Orange – Palmarosa – Patschuli – Petitgrain – Sandelholz – Ylang Ylang

Über:

Kardamomöl wird häufig in Parfüms verwendet und vielen Seifen, Kosmetika und Körperpflegerezepten zugesetzt.

Karottensamen

Duft: Trocken, süß-holzig, wurzelartig, erdig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zimt – Gewürznelke – Geranie – Grapefruit Wacholderbeere – Weihrauch – Lavendel

Über:

Ätherisches Karottensamenöl ist Ihre erste Wahl für dunkle Flecken, da es absolut erstaunlich ist, um Hauttöne auszugleichen. Sein hoher Beta-Carotin-Gehalt reduziert die Pigmentierung der Haut, indem er die Tyrosinase hemmt, ein Enzym, das in unseren Melanozyten produziert wird und für die Produktion von Melanin verantwortlich ist.

Zedernholz

Duft: Holzig und balsamisch, mit reichen trockenen Obertönen
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Kamille Roman- Muskatellersalbei-Zypresse- Eukalyptus- Jasmin- Wacholder- Labdanum- Lavendel- Neroli- Petitgrain- Rosmarin- Palisander- Sandelholz- Vetiver- Ylang Ylang

Über:

Zedernholz ist eine hervorragende Hauterfrischung, besonders wenn Ihre Haut trocken oder rissig ist. Dieses Öl ist äußerst entspannend, sein Duft ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt und ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum. Kann verwendet werden, um einen anhaltenden trockenen Husten zu lindern oder Depressionen zu lindern, wenn es mit Zitrusölen gemischt wird.

Kamillenöl

Duft: Kräftig, warm und süß
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Weihrauch- Geranie- Jasmin- Labdanum- Lavendel- Majoran- Neroli- Patschuli- Rose- Rosmarin- Teebaum- Ylang Ylang

Über:

Zur Linderung von fast allen Angstzuständen, Schlafstörungen, Wut, Arthritis, Neuralgien, Kopfschmerzen, Migräne und Magenproblemen.

Zimtöl

Duft: Warm, trocken und würzig
Notiz: Basis bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Kardamom- Nelke- Weihrauch- Ingwer- Grapefruit- Zitrone- Mandarine- Majoran- Muskatnuss- Orange- Pfefferminze- Petitgrain- Rose- Vanille- Ylang Ylang

Über:

Als mildes Antiseptikum, das sanft wärmt und entspannt, kann es ein mildes und beruhigendes Aphrodisiakum machen. Zimt ist eine sehr gute Ergänzung zu einer Mischung, die zur Desinfektion der Luft verwendet wird.

Citronella

Duft: Reichhaltig, frisch, süß, zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zitrusöle – Geranie – Kiefer – Sandelholz.

Über:

Citronella wird in Duftstoffen und auch medizinisch verwendet, um bei Fieber und rheumatischen Schmerzen zu helfen.Es war auch nützlich bei Menstruations- und Verdauungsproblemen. Citronella wird allgemein als Insektenschutzmittel bezeichnet und kann verwendet werden, um Ihre eigenen Außenkerzen für all diese Spätsommerabende herzustellen. Es ist auch gut für Pickel, Gelenkentzündungen, Prellungen, Erkältungen, Müdigkeit, abnormales Schwitzen, hohe Temperatur, Grippe, Kopfschmerzen, Infektionen, Bisse und Stiche, Neuralgien, fettige Haut, Rheuma und Bauchkrämpfe.

Muskatellersalbei

Duft: Nussig, warm, leicht und moschusartig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer- Bergamotte- schwarzer Pfeffer- Kardamom- Zedernholz – Koriander- Zypresse- Weihrauch- Geranie- Grapefruit- Jasmin- Wacholder- Lavendel- Zitrone- Eisenkraut- Limette- Mandarine- Patschuli- Petitgrain- Kiefer- Rose- Sandelholz- Teebaum

Über:

Obwohl Muskatellersalbei für seine beruhigende Wirkung bekannt ist, kann er auch bei prämenstruellen Verspannungen und Magenkrämpfen sowie bei Wehen und nächtlichen Schweißausbrüchen eingesetzt werden. Es kann auch eine erstklassige Hautpflege machen.

Nelke

Duft: Warm und würzig mit holzigem Geruch, einem leichten Hauch von Leder
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer - Bergamotte - Muskatellersalbei - Geranie - Ingwer - Grapefruit - Jasmin - Lavendel - Zitrone - Mandarine - Palmarosa - Rose - Sandelholz - Vanille - Ylang Ylang

Über:

Ein bekanntes Antiseptikum, das regelmäßig zur Linderung von Zahn- und Zahnfleischschmerzen verwendet wird. Behandelt Erkältungs- und Grippesymptome sowie Warzen, Warzen, Akne, Schnitte und Prellungen und ist auch ein erstklassiges Insektenschutzmittel.

Zypresse

Duft: Frisches, grünes, immergrünes Aroma, balsamischer Unterton.
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe – schwarzer Pfeffer – Zedernholz – Kamille – Zitrusöle – Muskatellersalbei – Ingwer – Lavendel – Kiefer – Ylang Ylang.

Über:

Zypresse wurde jahrhundertelang als reinigender Weihrauch für viele nepalesische und tibetische Zivilisationen verwendet. Die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften der Zypresse helfen beim Einatmen von Asthma und reduzieren auch Entzündungen, wenn sie in Ihrer Mischung verwendet werden. Sie können Zypressen sogar in Ihrem Zuhause als Alternative zu Pinienöl verwenden. Zusätzlich vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen, Cellulite, Husten, Dysmenorrhoe, Wassereinlagerungen, Insektenstichen und Repellent, Wechseljahrsbeschwerden, Rheuma, fettige Haut, Angstzustände, Entzündungen, Wunden


Klicken Sie auf jeden Link, um weiter nach unten zu den Eigenschaften eines bestimmten Öls zu springen, oder scrollen Sie nach unten und blättern Sie durch alle Informationen zur Verwendung von ätherischen Ölen.

Engelwurz

Duft: Scharf und pfeffrig
Notiz: Oben bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Alle Zitrusöle – Muskatellersalbei- Eichenmoos – Opopanax – Patchouli – Vetiver

Über:

Angelica wird häufig zur Behandlung verschiedener Verdauungsprobleme wie Magengeschwüre, Anorexie, Gastritis, Blähungen, Gicht und Verdauungsstörungen empfohlen. Weitere Hauptvorteile sind die Verringerung der Symptome von Bronchitis, Asthma und Erkältungen. Angelika ist auch gut zur Entgiftung des Körpers, zur Heilung verschiedener Hauterkrankungen und zum Ausgleich des Nervensystems.

Anis

Duft: Frisch, süß und würzig duftet ein bisschen nach Lakritz
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lavendel- Orange- Gewürzöle- Pinie- Rose

Über:

Sehr gut, um die Muskeln zu entspannen, den Geist zu klären und im Allgemeinen dafür zu sorgen, dass Sie sich ausgeglichener und ruhiger fühlen. Anis ist auch ein Antiseptikum und wird häufig zur Behandlung von Kopfschmerzen, Atemproblemen und zur Unterstützung der Verdauung verwendet. Vermeiden Sie die Verwendung dieses Öls im Freien, da es oft Insekten anzieht.

Basilikum

Duft: Frisch, warm und würzig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Citronella- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Geranie- Yssop- Rosmarin

Über:

Basilikum ist vor allem für sein frisches, warmes und würziges Aroma bekannt, das sich perfekt dazu eignet, unerwünschte Gerüche zu vertreiben. Es kann auch tatsächlich dazu beitragen, das Haarwachstum zu stimulieren, wenn es einem Haarwasser hinzugefügt wird. Basilikum hat auch antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die Mundgeschwüre, Zahnfleischinfektionen bekämpfen und Bronchitis lindern können.

Duft: Kräftig, würzig und medizinisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte-Ingwer-Orange-Patschuli-Rosmarin-Ylang-Ylang-Kiefer-Zypresse-Wacholder-Lavendel-Weihrauch-Muska-Salbei-Zitrusöl-Gewürzöle

Über:

Bay ist ein fantastisches und erhebendes Öl, das das Gedächtnis stimulieren, die Konzentration fördern und das Selbstvertrauen stärken kann. Es ist auch gut bei Magenbeschwerden und hilft, Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern.

Benzoeharz

Duft: Weich, süß und warm, riecht ein bisschen nach Vanille
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Koriander - Zypresse - Weihrauch - Jasmin - Wacholder - Zitrone - Myrrhe - Rose - Sandelholz - Gewürzöle.

Über:

Seine beruhigenden Eigenschaften eignen sich hervorragend zur Behandlung allgemeiner Schlafprobleme sowie zur Linderung von Angst und Stress.

Es ist auch nützlich, um Asthma, Husten und Erkältungen zu lindern.

Bergamotte

Duft: Frisch, würzig, blumig und zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Kamille - Zitrusöle - Koriander - Zypresse - Geranie - Jasmin - Wacholder - Lavendel, Melisse - Neroli - Muskatnuss - Rose - Sandelholz - Vetiver - Veilchen - Ylang Ylang

Über:

Hergestellt aus Orangenschale und hat einen schönen erfrischenden Zitrusduft. Dies ist ein großartiger erhebender Effekt, daher ist er gut geeignet, um Stress und Angstzustände abzubauen.

Schwarzer Pfeffer

Duft: Trocken, würzig, holzig und scharf
Notiz: Mitte nach oben
Gut kombinierbar mit: Kardamom - Muskatellersalbei - Gewürznelke - Weihrauch - Geranie - Lavendel - Wacholder - Majoran - Myrrhe - Orange - Muskatnuss - Rosmarin - Salbei Sandelholz - Teebaum - Vetiver - Ylang Ylang

Über:

Schwarzer Pfeffer stärkt nicht nur die Nerven und den Geist, sondern hilft aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften, Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern und Arthritis und Verstauchungen zu lindern.

Cajeput

Duft: Kräftig und leicht süßlich, ein bisschen medizinisch
Notiz: Oberteil

Gut kombinierbar mit: Muskatellersalbei - Geranie - Lavendel - Majoran - Eichenmoos - Kiefer - Rosmarin - Gewürzöle - Ylang Ylang

Über:

Mit seinen schmerzstillenden Eigenschaften hilft dieses Öl, die meisten Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern. Das Hinzufügen von Cajeput zu einem Diffusor wird die Luft desinfizieren, Staus beseitigen und Kopfschmerzen, Katarrh und Sinusitis-Infektionen lindern.

Kardamom

Duft: Warm, grün, würzig, balsamisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer – Bergamotte – schwarzer Pfeffer – Kümmel – Zedernholz – Zimt – Nelken – Koriander – Fenchel – Ingwer – Grapefruit – Jasmin – Zitrone – Zitronengras – Mandarine – Neroli – Orange – Palmarosa – Patschuli – Petitgrain – Sandelholz – Ylang Ylang

Über:

Kardamomöl wird häufig in Parfüms verwendet und vielen Seifen, Kosmetika und Körperpflegerezepten zugesetzt.

Karottensamen

Duft: Trocken, süß-holzig, wurzelartig, erdig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zimt – Gewürznelke – Geranie – Grapefruit Wacholderbeere – Weihrauch – Lavendel

Über:

Ätherisches Karottensamenöl ist Ihre erste Wahl für dunkle Flecken, da es absolut erstaunlich ist, um Hauttöne auszugleichen. Sein hoher Beta-Carotin-Gehalt reduziert die Pigmentierung der Haut, indem er die Tyrosinase hemmt, ein Enzym, das in unseren Melanozyten produziert wird und für die Produktion von Melanin verantwortlich ist.

Zedernholz

Duft: Holzig und balsamisch, mit reichen trockenen Obertönen
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Kamille Roman- Muskatellersalbei-Zypresse- Eukalyptus- Jasmin- Wacholder- Labdanum- Lavendel- Neroli- Petitgrain- Rosmarin- Palisander- Sandelholz- Vetiver- Ylang Ylang

Über:

Zedernholz ist eine hervorragende Hauterfrischung, besonders wenn Ihre Haut trocken oder rissig ist. Dieses Öl ist äußerst entspannend, sein Duft ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt und ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum. Kann verwendet werden, um einen anhaltenden trockenen Husten zu lindern oder Depressionen zu lindern, wenn es mit Zitrusölen gemischt wird.

Kamillenöl

Duft: Kräftig, warm und süß
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Weihrauch- Geranie- Jasmin- Labdanum- Lavendel- Majoran- Neroli- Patschuli- Rose- Rosmarin- Teebaum- Ylang Ylang

Über:

Zur Linderung von fast allen Angstzuständen, Schlafstörungen, Wut, Arthritis, Neuralgien, Kopfschmerzen, Migräne und Magenproblemen.

Zimtöl

Duft: Warm, trocken und würzig
Notiz: Basis bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Kardamom- Nelke- Weihrauch- Ingwer- Grapefruit- Zitrone- Mandarine- Majoran- Muskatnuss- Orange- Pfefferminze- Petitgrain- Rose- Vanille- Ylang Ylang

Über:

Als mildes Antiseptikum, das sanft wärmt und entspannt, kann es ein mildes und beruhigendes Aphrodisiakum machen. Zimt ist eine sehr gute Ergänzung zu einer Mischung, die zur Desinfektion der Luft verwendet wird.

Citronella

Duft: Reichhaltig, frisch, süß, zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zitrusöle – Geranie – Kiefer – Sandelholz.

Über:

Citronella wird in Duftstoffen und auch medizinisch verwendet, um bei Fieber und rheumatischen Schmerzen zu helfen. Es war auch nützlich bei Menstruations- und Verdauungsproblemen. Citronella wird allgemein als Insektenschutzmittel bezeichnet und kann verwendet werden, um Ihre eigenen Außenkerzen für all diese Spätsommerabende herzustellen. Es ist auch gut für Pickel, Gelenkentzündungen, Prellungen, Erkältungen, Müdigkeit, abnormales Schwitzen, hohe Temperatur, Grippe, Kopfschmerzen, Infektionen, Bisse und Stiche, Neuralgien, fettige Haut, Rheuma und Bauchkrämpfe.

Muskatellersalbei

Duft: Nussig, warm, leicht und moschusartig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer- Bergamotte- schwarzer Pfeffer- Kardamom- Zedernholz – Koriander- Zypresse- Weihrauch- Geranie- Grapefruit- Jasmin- Wacholder- Lavendel- Zitrone- Eisenkraut- Limette- Mandarine- Patschuli- Petitgrain- Kiefer- Rose- Sandelholz- Teebaum

Über:

Obwohl Muskatellersalbei für seine beruhigende Wirkung bekannt ist, kann er auch bei prämenstruellen Verspannungen und Magenkrämpfen sowie bei Wehen und nächtlichen Schweißausbrüchen eingesetzt werden. Es kann auch eine erstklassige Hautpflege machen.

Nelke

Duft: Warm und würzig mit holzigem Geruch, einem leichten Hauch von Leder
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer - Bergamotte - Muskatellersalbei - Geranie - Ingwer - Grapefruit - Jasmin - Lavendel - Zitrone - Mandarine - Palmarosa - Rose - Sandelholz - Vanille - Ylang Ylang

Über:

Ein bekanntes Antiseptikum, das regelmäßig zur Linderung von Zahn- und Zahnfleischschmerzen verwendet wird. Behandelt Erkältungs- und Grippesymptome sowie Warzen, Warzen, Akne, Schnitte und Prellungen und ist auch ein erstklassiges Insektenschutzmittel.

Zypresse

Duft: Frisches, grünes, immergrünes Aroma, balsamischer Unterton.
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe – schwarzer Pfeffer – Zedernholz – Kamille – Zitrusöle – Muskatellersalbei – Ingwer – Lavendel – Kiefer – Ylang Ylang.

Über:

Zypresse wurde jahrhundertelang als reinigender Weihrauch für viele nepalesische und tibetische Zivilisationen verwendet. Die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften der Zypresse helfen beim Einatmen von Asthma und reduzieren auch Entzündungen, wenn sie in Ihrer Mischung verwendet werden. Sie können Zypressen sogar in Ihrem Zuhause als Alternative zu Pinienöl verwenden. Zusätzlich vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen, Cellulite, Husten, Dysmenorrhoe, Wassereinlagerungen, Insektenstichen und Repellent, Wechseljahrsbeschwerden, Rheuma, fettige Haut, Angstzustände, Entzündungen, Wunden


Klicken Sie auf jeden Link, um weiter nach unten zu den Eigenschaften eines bestimmten Öls zu springen, oder scrollen Sie nach unten und blättern Sie durch alle Informationen zur Verwendung von ätherischen Ölen.

Engelwurz

Duft: Scharf und pfeffrig
Notiz: Oben bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Alle Zitrusöle – Muskatellersalbei- Eichenmoos – Opopanax – Patchouli – Vetiver

Über:

Angelica wird häufig zur Behandlung verschiedener Verdauungsprobleme wie Magengeschwüre, Anorexie, Gastritis, Blähungen, Gicht und Verdauungsstörungen empfohlen. Weitere Hauptvorteile sind die Verringerung der Symptome von Bronchitis, Asthma und Erkältungen. Angelika ist auch gut zur Entgiftung des Körpers, zur Heilung verschiedener Hauterkrankungen und zum Ausgleich des Nervensystems.

Anis

Duft: Frisch, süß und würzig duftet ein bisschen nach Lakritz
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lavendel- Orange- Gewürzöle- Pinie- Rose

Über:

Sehr gut, um die Muskeln zu entspannen, den Geist zu klären und im Allgemeinen dafür zu sorgen, dass Sie sich ausgeglichener und ruhiger fühlen. Anis ist auch ein Antiseptikum und wird häufig zur Behandlung von Kopfschmerzen, Atemproblemen und zur Unterstützung der Verdauung verwendet. Vermeiden Sie die Verwendung dieses Öls im Freien, da es oft Insekten anzieht.

Basilikum

Duft: Frisch, warm und würzig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Citronella- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Geranie- Yssop- Rosmarin

Über:

Basilikum ist vor allem für sein frisches, warmes und würziges Aroma bekannt, das sich perfekt dazu eignet, unerwünschte Gerüche zu vertreiben. Es kann auch tatsächlich dazu beitragen, das Haarwachstum zu stimulieren, wenn es einem Haarwasser hinzugefügt wird. Basilikum hat auch antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die Mundgeschwüre, Zahnfleischinfektionen bekämpfen und Bronchitis lindern können.

Duft: Kräftig, würzig und medizinisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte-Ingwer-Orange-Patschuli-Rosmarin-Ylang-Ylang-Kiefer-Zypresse-Wacholder-Lavendel-Weihrauch-Muska-Salbei-Zitrusöl-Gewürzöle

Über:

Bay ist ein fantastisches und erhebendes Öl, das das Gedächtnis stimulieren, die Konzentration fördern und das Selbstvertrauen stärken kann. Es ist auch gut bei Magenbeschwerden und hilft, Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern.

Benzoeharz

Duft: Weich, süß und warm, riecht ein bisschen nach Vanille
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Koriander - Zypresse - Weihrauch - Jasmin - Wacholder - Zitrone - Myrrhe - Rose - Sandelholz - Gewürzöle.

Über:

Seine beruhigenden Eigenschaften eignen sich hervorragend zur Behandlung allgemeiner Schlafprobleme sowie zur Linderung von Angst und Stress.

Es ist auch nützlich, um Asthma, Husten und Erkältungen zu lindern.

Bergamotte

Duft: Frisch, würzig, blumig und zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Kamille - Zitrusöle - Koriander - Zypresse - Geranie - Jasmin - Wacholder - Lavendel, Melisse - Neroli - Muskatnuss - Rose - Sandelholz - Vetiver - Veilchen - Ylang Ylang

Über:

Hergestellt aus Orangenschale und hat einen schönen erfrischenden Zitrusduft. Dies ist ein großartiger erhebender Effekt, daher ist er gut geeignet, um Stress und Angstzustände abzubauen.

Schwarzer Pfeffer

Duft: Trocken, würzig, holzig und scharf
Notiz: Mitte nach oben
Gut kombinierbar mit: Kardamom - Muskatellersalbei - Gewürznelke - Weihrauch - Geranie - Lavendel - Wacholder - Majoran - Myrrhe - Orange - Muskatnuss - Rosmarin - Salbei Sandelholz - Teebaum - Vetiver - Ylang Ylang

Über:

Schwarzer Pfeffer stärkt nicht nur die Nerven und den Geist, sondern hilft aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften, Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern und Arthritis und Verstauchungen zu lindern.

Cajeput

Duft: Kräftig und leicht süßlich, ein bisschen medizinisch
Notiz: Oberteil

Gut kombinierbar mit: Muskatellersalbei - Geranie - Lavendel - Majoran - Eichenmoos - Kiefer - Rosmarin - Gewürzöle - Ylang Ylang

Über:

Mit seinen schmerzstillenden Eigenschaften hilft dieses Öl, die meisten Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern. Das Hinzufügen von Cajeput zu einem Diffusor wird die Luft desinfizieren, Staus beseitigen und Kopfschmerzen, Katarrh und Sinusitis-Infektionen lindern.

Kardamom

Duft: Warm, grün, würzig, balsamisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer – Bergamotte – schwarzer Pfeffer – Kümmel – Zedernholz – Zimt – Nelken – Koriander – Fenchel – Ingwer – Grapefruit – Jasmin – Zitrone – Zitronengras – Mandarine – Neroli – Orange – Palmarosa – Patschuli – Petitgrain – Sandelholz – Ylang Ylang

Über:

Kardamomöl wird häufig in Parfüms verwendet und vielen Seifen, Kosmetika und Körperpflegerezepten zugesetzt.

Karottensamen

Duft: Trocken, süß-holzig, wurzelartig, erdig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zimt – Gewürznelke – Geranie – Grapefruit Wacholderbeere – Weihrauch – Lavendel

Über:

Ätherisches Karottensamenöl ist Ihre erste Wahl für dunkle Flecken, da es absolut erstaunlich ist, um Hauttöne auszugleichen. Sein hoher Beta-Carotin-Gehalt reduziert die Pigmentierung der Haut, indem er die Tyrosinase hemmt, ein Enzym, das in unseren Melanozyten produziert wird und für die Produktion von Melanin verantwortlich ist.

Zedernholz

Duft: Holzig und balsamisch, mit reichen trockenen Obertönen
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Kamille Roman- Muskatellersalbei-Zypresse- Eukalyptus- Jasmin- Wacholder- Labdanum- Lavendel- Neroli- Petitgrain- Rosmarin- Palisander- Sandelholz- Vetiver- Ylang Ylang

Über:

Zedernholz ist eine hervorragende Hauterfrischung, besonders wenn Ihre Haut trocken oder rissig ist. Dieses Öl ist äußerst entspannend, sein Duft ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt und ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum. Kann verwendet werden, um einen anhaltenden trockenen Husten zu lindern oder Depressionen zu lindern, wenn es mit Zitrusölen gemischt wird.

Kamillenöl

Duft: Kräftig, warm und süß
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Weihrauch- Geranie- Jasmin- Labdanum- Lavendel- Majoran- Neroli- Patschuli- Rose- Rosmarin- Teebaum- Ylang Ylang

Über:

Zur Linderung von fast allen Angstzuständen, Schlafstörungen, Wut, Arthritis, Neuralgien, Kopfschmerzen, Migräne und Magenproblemen.

Zimtöl

Duft: Warm, trocken und würzig
Notiz: Basis bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Kardamom- Nelke- Weihrauch- Ingwer- Grapefruit- Zitrone- Mandarine- Majoran- Muskatnuss- Orange- Pfefferminze- Petitgrain- Rose- Vanille- Ylang Ylang

Über:

Als mildes Antiseptikum, das sanft wärmt und entspannt, kann es ein mildes und beruhigendes Aphrodisiakum machen. Zimt ist eine sehr gute Ergänzung zu einer Mischung, die zur Desinfektion der Luft verwendet wird.

Citronella

Duft: Reichhaltig, frisch, süß, zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zitrusöle – Geranie – Kiefer – Sandelholz.

Über:

Citronella wird in Duftstoffen und auch medizinisch verwendet, um bei Fieber und rheumatischen Schmerzen zu helfen. Es war auch nützlich bei Menstruations- und Verdauungsproblemen.Citronella wird allgemein als Insektenschutzmittel bezeichnet und kann verwendet werden, um Ihre eigenen Außenkerzen für all diese Spätsommerabende herzustellen. Es ist auch gut für Pickel, Gelenkentzündungen, Prellungen, Erkältungen, Müdigkeit, abnormales Schwitzen, hohe Temperatur, Grippe, Kopfschmerzen, Infektionen, Bisse und Stiche, Neuralgien, fettige Haut, Rheuma und Bauchkrämpfe.

Muskatellersalbei

Duft: Nussig, warm, leicht und moschusartig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer- Bergamotte- schwarzer Pfeffer- Kardamom- Zedernholz – Koriander- Zypresse- Weihrauch- Geranie- Grapefruit- Jasmin- Wacholder- Lavendel- Zitrone- Eisenkraut- Limette- Mandarine- Patschuli- Petitgrain- Kiefer- Rose- Sandelholz- Teebaum

Über:

Obwohl Muskatellersalbei für seine beruhigende Wirkung bekannt ist, kann er auch bei prämenstruellen Verspannungen und Magenkrämpfen sowie bei Wehen und nächtlichen Schweißausbrüchen eingesetzt werden. Es kann auch eine erstklassige Hautpflege machen.

Nelke

Duft: Warm und würzig mit holzigem Geruch, einem leichten Hauch von Leder
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer - Bergamotte - Muskatellersalbei - Geranie - Ingwer - Grapefruit - Jasmin - Lavendel - Zitrone - Mandarine - Palmarosa - Rose - Sandelholz - Vanille - Ylang Ylang

Über:

Ein bekanntes Antiseptikum, das regelmäßig zur Linderung von Zahn- und Zahnfleischschmerzen verwendet wird. Behandelt Erkältungs- und Grippesymptome sowie Warzen, Warzen, Akne, Schnitte und Prellungen und ist auch ein erstklassiges Insektenschutzmittel.

Zypresse

Duft: Frisches, grünes, immergrünes Aroma, balsamischer Unterton.
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe – schwarzer Pfeffer – Zedernholz – Kamille – Zitrusöle – Muskatellersalbei – Ingwer – Lavendel – Kiefer – Ylang Ylang.

Über:

Zypresse wurde jahrhundertelang als reinigender Weihrauch für viele nepalesische und tibetische Zivilisationen verwendet. Die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften der Zypresse helfen beim Einatmen von Asthma und reduzieren auch Entzündungen, wenn sie in Ihrer Mischung verwendet werden. Sie können Zypressen sogar in Ihrem Zuhause als Alternative zu Pinienöl verwenden. Zusätzlich vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen, Cellulite, Husten, Dysmenorrhoe, Wassereinlagerungen, Insektenstichen und Repellent, Wechseljahrsbeschwerden, Rheuma, fettige Haut, Angstzustände, Entzündungen, Wunden


Klicken Sie auf jeden Link, um weiter nach unten zu den Eigenschaften eines bestimmten Öls zu springen, oder scrollen Sie nach unten und blättern Sie durch alle Informationen zur Verwendung von ätherischen Ölen.

Engelwurz

Duft: Scharf und pfeffrig
Notiz: Oben bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Alle Zitrusöle – Muskatellersalbei- Eichenmoos – Opopanax – Patchouli – Vetiver

Über:

Angelica wird häufig zur Behandlung verschiedener Verdauungsprobleme wie Magengeschwüre, Anorexie, Gastritis, Blähungen, Gicht und Verdauungsstörungen empfohlen. Weitere Hauptvorteile sind die Verringerung der Symptome von Bronchitis, Asthma und Erkältungen. Angelika ist auch gut zur Entgiftung des Körpers, zur Heilung verschiedener Hauterkrankungen und zum Ausgleich des Nervensystems.

Anis

Duft: Frisch, süß und würzig duftet ein bisschen nach Lakritz
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lavendel- Orange- Gewürzöle- Pinie- Rose

Über:

Sehr gut, um die Muskeln zu entspannen, den Geist freizubekommen und sich allgemein ausgeglichener und ruhiger zu fühlen. Anis ist auch ein Antiseptikum und wird häufig zur Behandlung von Kopfschmerzen, Atemproblemen und zur Unterstützung der Verdauung verwendet. Vermeiden Sie die Verwendung dieses Öls im Freien, da es oft Insekten anzieht.

Basilikum

Duft: Frisch, warm und würzig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Citronella- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Geranie- Yssop- Rosmarin

Über:

Basilikum ist vor allem für sein frisches, warmes und würziges Aroma bekannt, das sich perfekt dazu eignet, unerwünschte Gerüche zu vertreiben. Es kann auch tatsächlich dazu beitragen, das Haarwachstum zu stimulieren, wenn es einem Haarwasser hinzugefügt wird. Basilikum hat auch antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die Mundgeschwüre, Zahnfleischinfektionen bekämpfen und Bronchitis lindern können.

Duft: Kräftig, würzig und medizinisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte-Ingwer-Orange-Patschuli-Rosmarin-Ylang-Ylang-Kiefer-Zypresse-Wacholder-Lavendel-Weihrauch-Muska-Salbei-Zitrusöl-Gewürzöle

Über:

Bay ist ein fantastisches und erhebendes Öl, das das Gedächtnis stimulieren, die Konzentration fördern und das Selbstvertrauen stärken kann. Es ist auch gut bei Magenbeschwerden und hilft, Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern.

Benzoeharz

Duft: Weich, süß und warm, riecht ein bisschen nach Vanille
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Koriander - Zypresse - Weihrauch - Jasmin - Wacholder - Zitrone - Myrrhe - Rose - Sandelholz - Gewürzöle.

Über:

Seine beruhigenden Eigenschaften eignen sich hervorragend zur Behandlung allgemeiner Schlafprobleme sowie zur Linderung von Angst und Stress.

Es ist auch nützlich, um Asthma, Husten und Erkältungen zu lindern.

Bergamotte

Duft: Frisch, würzig, blumig und zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Kamille - Zitrusöle - Koriander - Zypresse - Geranie - Jasmin - Wacholder - Lavendel, Melisse - Neroli - Muskatnuss - Rose - Sandelholz - Vetiver - Veilchen - Ylang Ylang

Über:

Hergestellt aus Orangenschale und hat einen schönen erfrischenden Zitrusduft. Dies ist ein großartiger erhebender Effekt, daher ist er gut geeignet, um Stress und Angstzustände abzubauen.

Schwarzer Pfeffer

Duft: Trocken, würzig, holzig und scharf
Notiz: Mitte nach oben
Gut kombinierbar mit: Kardamom - Muskatellersalbei - Gewürznelke - Weihrauch - Geranie - Lavendel - Wacholder - Majoran - Myrrhe - Orange - Muskatnuss - Rosmarin - Salbei Sandelholz - Teebaum - Vetiver - Ylang Ylang

Über:

Schwarzer Pfeffer stärkt nicht nur die Nerven und den Geist, sondern hilft aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften, Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern und Arthritis und Verstauchungen zu lindern.

Cajeput

Duft: Kräftig und leicht süßlich, ein bisschen medizinisch
Notiz: Oberteil

Gut kombinierbar mit: Muskatellersalbei - Geranie - Lavendel - Majoran - Eichenmoos - Kiefer - Rosmarin - Gewürzöle - Ylang Ylang

Über:

Mit seinen schmerzstillenden Eigenschaften hilft dieses Öl, die meisten Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern. Das Hinzufügen von Cajeput zu einem Diffusor wird die Luft desinfizieren, Staus beseitigen und Kopfschmerzen, Katarrh und Sinusitis-Infektionen lindern.

Kardamom

Duft: Warm, grün, würzig, balsamisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer – Bergamotte – schwarzer Pfeffer – Kümmel – Zedernholz – Zimt – Nelken – Koriander – Fenchel – Ingwer – Grapefruit – Jasmin – Zitrone – Zitronengras – Mandarine – Neroli – Orange – Palmarosa – Patschuli – Petitgrain – Sandelholz – Ylang Ylang

Über:

Kardamomöl wird häufig in Parfüms verwendet und vielen Seifen, Kosmetika und Körperpflegerezepten zugesetzt.

Karottensamen

Duft: Trocken, süß-holzig, wurzelartig, erdig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zimt – Gewürznelke – Geranie – Grapefruit Wacholderbeere – Weihrauch – Lavendel

Über:

Ätherisches Karottensamenöl ist Ihre erste Wahl für dunkle Flecken, da es absolut erstaunlich ist, um Hauttöne auszugleichen. Sein hoher Beta-Carotin-Gehalt reduziert die Pigmentierung der Haut, indem er die Tyrosinase hemmt, ein Enzym, das in unseren Melanozyten produziert wird und für die Produktion von Melanin verantwortlich ist.

Zedernholz

Duft: Holzig und balsamisch, mit reichen trockenen Obertönen
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Kamille Roman- Muskatellersalbei-Zypresse- Eukalyptus- Jasmin- Wacholder- Labdanum- Lavendel- Neroli- Petitgrain- Rosmarin- Palisander- Sandelholz- Vetiver- Ylang Ylang

Über:

Zedernholz ist eine hervorragende Hauterfrischung, besonders wenn Ihre Haut trocken oder rissig ist. Dieses Öl ist äußerst entspannend, sein Duft ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt und ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum. Kann verwendet werden, um einen anhaltenden trockenen Husten zu lindern oder Depressionen zu lindern, wenn es mit Zitrusölen gemischt wird.

Kamillenöl

Duft: Kräftig, warm und süß
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Weihrauch- Geranie- Jasmin- Labdanum- Lavendel- Majoran- Neroli- Patschuli- Rose- Rosmarin- Teebaum- Ylang Ylang

Über:

Zur Linderung von fast allen Angstzuständen, Schlafstörungen, Wut, Arthritis, Neuralgien, Kopfschmerzen, Migräne und Magenproblemen.

Zimtöl

Duft: Warm, trocken und würzig
Notiz: Basis bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Kardamom- Nelke- Weihrauch- Ingwer- Grapefruit- Zitrone- Mandarine- Majoran- Muskatnuss- Orange- Pfefferminze- Petitgrain- Rose- Vanille- Ylang Ylang

Über:

Als mildes Antiseptikum, das sanft wärmt und entspannt, kann es ein mildes und beruhigendes Aphrodisiakum machen. Zimt ist eine sehr gute Ergänzung zu einer Mischung, die zur Desinfektion der Luft verwendet wird.

Citronella

Duft: Reichhaltig, frisch, süß, zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zitrusöle – Geranie – Kiefer – Sandelholz.

Über:

Citronella wird in Duftstoffen und auch medizinisch verwendet, um bei Fieber und rheumatischen Schmerzen zu helfen. Es war auch nützlich bei Menstruations- und Verdauungsproblemen. Citronella wird allgemein als Insektenschutzmittel bezeichnet und kann verwendet werden, um Ihre eigenen Außenkerzen für all diese Spätsommerabende herzustellen. Es ist auch gut für Pickel, Gelenkentzündungen, Prellungen, Erkältungen, Müdigkeit, abnormales Schwitzen, hohe Temperatur, Grippe, Kopfschmerzen, Infektionen, Bisse und Stiche, Neuralgien, fettige Haut, Rheuma und Bauchkrämpfe.

Muskatellersalbei

Duft: Nussig, warm, leicht und moschusartig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer- Bergamotte- schwarzer Pfeffer- Kardamom- Zedernholz – Koriander- Zypresse- Weihrauch- Geranie- Grapefruit- Jasmin- Wacholder- Lavendel- Zitrone- Eisenkraut- Limette- Mandarine- Patschuli- Petitgrain- Kiefer- Rose- Sandelholz- Teebaum

Über:

Obwohl Muskatellersalbei für seine beruhigende Wirkung bekannt ist, kann er auch bei prämenstruellen Verspannungen und Magenkrämpfen sowie bei Wehen und nächtlichen Schweißausbrüchen eingesetzt werden. Es kann auch eine erstklassige Hautpflege machen.

Nelke

Duft: Warm und würzig mit holzigem Geruch, einem leichten Hauch von Leder
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer - Bergamotte - Muskatellersalbei - Geranie - Ingwer - Grapefruit - Jasmin - Lavendel - Zitrone - Mandarine - Palmarosa - Rose - Sandelholz - Vanille - Ylang Ylang

Über:

Ein bekanntes Antiseptikum, das regelmäßig zur Linderung von Zahn- und Zahnfleischschmerzen verwendet wird. Behandelt Erkältungs- und Grippesymptome sowie Warzen, Warzen, Akne, Schnitte und Prellungen und ist auch ein erstklassiges Insektenschutzmittel.

Zypresse

Duft: Frisches, grünes, immergrünes Aroma, balsamischer Unterton.
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe – schwarzer Pfeffer – Zedernholz – Kamille – Zitrusöle – Muskatellersalbei – Ingwer – Lavendel – Kiefer – Ylang Ylang.

Über:

Zypresse wurde jahrhundertelang als reinigender Weihrauch für viele nepalesische und tibetische Zivilisationen verwendet. Die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften der Zypresse helfen beim Einatmen von Asthma und reduzieren auch Entzündungen, wenn sie in Ihrer Mischung verwendet werden. Sie können Zypressen sogar in Ihrem Zuhause als Alternative zu Pinienöl verwenden. Zusätzlich vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen, Cellulite, Husten, Dysmenorrhoe, Wassereinlagerungen, Insektenstichen und Repellent, Wechseljahrsbeschwerden, Rheuma, fettige Haut, Angstzustände, Entzündungen, Wunden


Klicken Sie auf jeden Link, um weiter nach unten zu den Eigenschaften eines bestimmten Öls zu springen, oder scrollen Sie nach unten und blättern Sie durch alle Informationen zur Verwendung von ätherischen Ölen.

Engelwurz

Duft: Scharf und pfeffrig
Notiz: Oben bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Alle Zitrusöle – Muskatellersalbei- Eichenmoos – Opopanax – Patchouli – Vetiver

Über:

Angelica wird häufig zur Behandlung verschiedener Verdauungsprobleme wie Magengeschwüre, Anorexie, Gastritis, Blähungen, Gicht und Verdauungsstörungen empfohlen. Weitere Hauptvorteile sind die Verringerung der Symptome von Bronchitis, Asthma und Erkältungen. Angelika ist auch gut zur Entgiftung des Körpers, zur Heilung verschiedener Hauterkrankungen und zum Ausgleich des Nervensystems.

Anis

Duft: Frisch, süß und würzig duftet ein bisschen nach Lakritz
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lavendel- Orange- Gewürzöle- Pinie- Rose

Über:

Sehr gut, um die Muskeln zu entspannen, den Geist freizubekommen und sich allgemein ausgeglichener und ruhiger zu fühlen. Anis ist auch ein Antiseptikum und wird häufig zur Behandlung von Kopfschmerzen, Atemproblemen und zur Unterstützung der Verdauung verwendet. Vermeiden Sie die Verwendung dieses Öls im Freien, da es oft Insekten anzieht.

Basilikum

Duft: Frisch, warm und würzig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Citronella- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Geranie- Yssop- Rosmarin

Über:

Basilikum ist vor allem für sein frisches, warmes und würziges Aroma bekannt, das sich perfekt dazu eignet, unerwünschte Gerüche zu vertreiben. Es kann auch tatsächlich dazu beitragen, das Haarwachstum zu stimulieren, wenn es einem Haarwasser hinzugefügt wird. Basilikum hat auch antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die Mundgeschwüre, Zahnfleischinfektionen bekämpfen und Bronchitis lindern können.

Duft: Kräftig, würzig und medizinisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte-Ingwer-Orange-Patschuli-Rosmarin-Ylang-Ylang-Kiefer-Zypresse-Wacholder-Lavendel-Weihrauch-Muska-Salbei-Zitrusöl-Gewürzöle

Über:

Bay ist ein fantastisches und erhebendes Öl, das das Gedächtnis stimulieren, die Konzentration fördern und das Selbstvertrauen stärken kann. Es ist auch gut bei Magenbeschwerden und hilft, Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern.

Benzoeharz

Duft: Weich, süß und warm, riecht ein bisschen nach Vanille
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Koriander - Zypresse - Weihrauch - Jasmin - Wacholder - Zitrone - Myrrhe - Rose - Sandelholz - Gewürzöle.

Über:

Seine beruhigenden Eigenschaften eignen sich hervorragend zur Behandlung allgemeiner Schlafprobleme sowie zur Linderung von Angst und Stress.

Es ist auch nützlich, um Asthma, Husten und Erkältungen zu lindern.

Bergamotte

Duft: Frisch, würzig, blumig und zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Kamille - Zitrusöle - Koriander - Zypresse - Geranie - Jasmin - Wacholder - Lavendel, Melisse - Neroli - Muskatnuss - Rose - Sandelholz - Vetiver - Veilchen - Ylang Ylang

Über:

Hergestellt aus Orangenschale und hat einen schönen erfrischenden Zitrusduft. Dies ist ein großartiger erhebender Effekt, daher ist er gut geeignet, um Stress und Angstzustände abzubauen.

Schwarzer Pfeffer

Duft: Trocken, würzig, holzig und scharf
Notiz: Mitte nach oben
Gut kombinierbar mit: Kardamom - Muskatellersalbei - Gewürznelke - Weihrauch - Geranie - Lavendel - Wacholder - Majoran - Myrrhe - Orange - Muskatnuss - Rosmarin - Salbei Sandelholz - Teebaum - Vetiver - Ylang Ylang

Über:

Schwarzer Pfeffer stärkt nicht nur die Nerven und den Geist, sondern hilft aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften, Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern und Arthritis und Verstauchungen zu lindern.

Cajeput

Duft: Kräftig und leicht süßlich, ein bisschen medizinisch
Notiz: Oberteil

Gut kombinierbar mit: Muskatellersalbei - Geranie - Lavendel - Majoran - Eichenmoos - Kiefer - Rosmarin - Gewürzöle - Ylang Ylang

Über:

Mit seinen schmerzstillenden Eigenschaften hilft dieses Öl, die meisten Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern. Das Hinzufügen von Cajeput zu einem Diffusor wird die Luft desinfizieren, Staus beseitigen und Kopfschmerzen, Katarrh und Sinusitis-Infektionen lindern.

Kardamom

Duft: Warm, grün, würzig, balsamisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer – Bergamotte – schwarzer Pfeffer – Kümmel – Zedernholz – Zimt – Nelken – Koriander – Fenchel – Ingwer – Grapefruit – Jasmin – Zitrone – Zitronengras – Mandarine – Neroli – Orange – Palmarosa – Patschuli – Petitgrain – Sandelholz – Ylang Ylang

Über:

Kardamomöl wird häufig in Parfüms verwendet und vielen Seifen, Kosmetika und Körperpflegerezepten zugesetzt.

Karottensamen

Duft: Trocken, süß-holzig, wurzelartig, erdig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zimt – Gewürznelke – Geranie – Grapefruit Wacholderbeere – Weihrauch – Lavendel

Über:

Ätherisches Karottensamenöl ist Ihre erste Wahl für dunkle Flecken, da es absolut erstaunlich ist, um Hauttöne auszugleichen. Sein hoher Beta-Carotin-Gehalt reduziert die Pigmentierung der Haut, indem er die Tyrosinase hemmt, ein Enzym, das in unseren Melanozyten produziert wird und für die Produktion von Melanin verantwortlich ist.

Zedernholz

Duft: Holzig und balsamisch, mit reichen trockenen Obertönen
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Kamille Roman- Muskatellersalbei-Zypresse- Eukalyptus- Jasmin- Wacholder- Labdanum- Lavendel- Neroli- Petitgrain- Rosmarin- Palisander- Sandelholz- Vetiver- Ylang Ylang

Über:

Zedernholz ist eine hervorragende Hauterfrischung, besonders wenn Ihre Haut trocken oder rissig ist. Dieses Öl ist äußerst entspannend, sein Duft ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt und ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum. Kann verwendet werden, um einen anhaltenden trockenen Husten zu lindern oder Depressionen zu lindern, wenn es mit Zitrusölen gemischt wird.

Kamillenöl

Duft: Kräftig, warm und süß
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Weihrauch- Geranie- Jasmin- Labdanum- Lavendel- Majoran- Neroli- Patschuli- Rose- Rosmarin- Teebaum- Ylang Ylang

Über:

Zur Linderung von fast allen Angstzuständen, Schlafstörungen, Wut, Arthritis, Neuralgien, Kopfschmerzen, Migräne und Magenproblemen.

Zimtöl

Duft: Warm, trocken und würzig
Notiz: Basis bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Kardamom- Nelke- Weihrauch- Ingwer- Grapefruit- Zitrone- Mandarine- Majoran- Muskatnuss- Orange- Pfefferminze- Petitgrain- Rose- Vanille- Ylang Ylang

Über:

Als mildes Antiseptikum, das sanft wärmt und entspannt, kann es ein mildes und beruhigendes Aphrodisiakum machen. Zimt ist eine sehr gute Ergänzung zu einer Mischung, die zur Desinfektion der Luft verwendet wird.

Citronella

Duft: Reichhaltig, frisch, süß, zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zitrusöle – Geranie – Kiefer – Sandelholz.

Über:

Citronella wird in Duftstoffen und auch medizinisch verwendet, um bei Fieber und rheumatischen Schmerzen zu helfen. Es war auch nützlich bei Menstruations- und Verdauungsproblemen.Citronella wird allgemein als Insektenschutzmittel bezeichnet und kann verwendet werden, um Ihre eigenen Außenkerzen für all diese Spätsommerabende herzustellen. Es ist auch gut für Pickel, Gelenkentzündungen, Prellungen, Erkältungen, Müdigkeit, abnormales Schwitzen, hohe Temperatur, Grippe, Kopfschmerzen, Infektionen, Bisse und Stiche, Neuralgien, fettige Haut, Rheuma und Bauchkrämpfe.

Muskatellersalbei

Duft: Nussig, warm, leicht und moschusartig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer- Bergamotte- schwarzer Pfeffer- Kardamom- Zedernholz – Koriander- Zypresse- Weihrauch- Geranie- Grapefruit- Jasmin- Wacholder- Lavendel- Zitrone- Eisenkraut- Limette- Mandarine- Patschuli- Petitgrain- Kiefer- Rose- Sandelholz- Teebaum

Über:

Obwohl Muskatellersalbei für seine beruhigende Wirkung bekannt ist, kann er auch bei prämenstruellen Verspannungen und Magenkrämpfen sowie bei Wehen und nächtlichen Schweißausbrüchen eingesetzt werden. Es kann auch eine erstklassige Hautpflege machen.

Nelke

Duft: Warm und würzig mit holzigem Geruch, einem leichten Hauch von Leder
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer - Bergamotte - Muskatellersalbei - Geranie - Ingwer - Grapefruit - Jasmin - Lavendel - Zitrone - Mandarine - Palmarosa - Rose - Sandelholz - Vanille - Ylang Ylang

Über:

Ein bekanntes Antiseptikum, das regelmäßig zur Linderung von Zahn- und Zahnfleischschmerzen verwendet wird. Behandelt Erkältungs- und Grippesymptome sowie Warzen, Warzen, Akne, Schnitte und Prellungen und ist auch ein erstklassiges Insektenschutzmittel.

Zypresse

Duft: Frisches, grünes, immergrünes Aroma, balsamischer Unterton.
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe – schwarzer Pfeffer – Zedernholz – Kamille – Zitrusöle – Muskatellersalbei – Ingwer – Lavendel – Kiefer – Ylang Ylang.

Über:

Zypresse wurde jahrhundertelang als reinigender Weihrauch für viele nepalesische und tibetische Zivilisationen verwendet. Die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften der Zypresse helfen beim Einatmen von Asthma und reduzieren auch Entzündungen, wenn sie in Ihrer Mischung verwendet werden. Sie können Zypressen sogar in Ihrem Zuhause als Alternative zu Pinienöl verwenden. Zusätzlich vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen, Cellulite, Husten, Dysmenorrhoe, Wassereinlagerungen, Insektenstichen und Repellent, Wechseljahrsbeschwerden, Rheuma, fettige Haut, Angstzustände, Entzündungen, Wunden


Klicken Sie auf jeden Link, um weiter nach unten zu den Eigenschaften eines bestimmten Öls zu springen, oder scrollen Sie nach unten und blättern Sie durch alle Informationen zur Verwendung von ätherischen Ölen.

Engelwurz

Duft: Scharf und pfeffrig
Notiz: Oben bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Alle Zitrusöle – Muskatellersalbei- Eichenmoos – Opopanax – Patchouli – Vetiver

Über:

Angelica wird häufig zur Behandlung verschiedener Verdauungsprobleme wie Magengeschwüre, Anorexie, Gastritis, Blähungen, Gicht und Verdauungsstörungen empfohlen. Weitere Hauptvorteile sind die Verringerung der Symptome von Bronchitis, Asthma und Erkältungen. Angelika ist auch gut zur Entgiftung des Körpers, zur Heilung verschiedener Hauterkrankungen und zum Ausgleich des Nervensystems.

Anis

Duft: Frisch, süß und würzig duftet ein bisschen nach Lakritz
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lavendel- Orange- Gewürzöle- Pinie- Rose

Über:

Sehr gut, um die Muskeln zu entspannen, den Geist zu klären und im Allgemeinen dafür zu sorgen, dass Sie sich ausgeglichener und ruhiger fühlen. Anis ist auch ein Antiseptikum und wird häufig zur Behandlung von Kopfschmerzen, Atemproblemen und zur Unterstützung der Verdauung verwendet. Vermeiden Sie die Verwendung dieses Öls im Freien, da es oft Insekten anzieht.

Basilikum

Duft: Frisch, warm und würzig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Citronella- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Geranie- Yssop- Rosmarin

Über:

Basilikum ist vor allem für sein frisches, warmes und würziges Aroma bekannt, das sich perfekt dazu eignet, unerwünschte Gerüche zu vertreiben. Es kann auch tatsächlich dazu beitragen, das Haarwachstum zu stimulieren, wenn es einem Haarwasser hinzugefügt wird. Basilikum hat auch antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die Mundgeschwüre, Zahnfleischinfektionen bekämpfen und Bronchitis lindern können.

Duft: Kräftig, würzig und medizinisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte-Ingwer-Orange-Patschuli-Rosmarin-Ylang-Ylang-Kiefer-Zypresse-Wacholder-Lavendel-Weihrauch-Muska-Salbei-Zitrusöl-Gewürzöle

Über:

Bay ist ein fantastisches und erhebendes Öl, das das Gedächtnis stimulieren, die Konzentration fördern und das Selbstvertrauen stärken kann. Es ist auch gut bei Magenbeschwerden und hilft, Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern.

Benzoeharz

Duft: Weich, süß und warm, riecht ein bisschen nach Vanille
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Koriander - Zypresse - Weihrauch - Jasmin - Wacholder - Zitrone - Myrrhe - Rose - Sandelholz - Gewürzöle.

Über:

Seine beruhigenden Eigenschaften eignen sich hervorragend zur Behandlung allgemeiner Schlafprobleme sowie zur Linderung von Angst und Stress.

Es ist auch nützlich, um Asthma, Husten und Erkältungen zu lindern.

Bergamotte

Duft: Frisch, würzig, blumig und zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Kamille - Zitrusöle - Koriander - Zypresse - Geranie - Jasmin - Wacholder - Lavendel, Melisse - Neroli - Muskatnuss - Rose - Sandelholz - Vetiver - Veilchen - Ylang Ylang

Über:

Hergestellt aus Orangenschale und hat einen schönen erfrischenden Zitrusduft. Dies ist ein großartiger erhebender Effekt, daher ist er gut geeignet, um Stress und Angstzustände abzubauen.

Schwarzer Pfeffer

Duft: Trocken, würzig, holzig und scharf
Notiz: Mitte nach oben
Gut kombinierbar mit: Kardamom - Muskatellersalbei - Gewürznelke - Weihrauch - Geranie - Lavendel - Wacholder - Majoran - Myrrhe - Orange - Muskatnuss - Rosmarin - Salbei Sandelholz - Teebaum - Vetiver - Ylang Ylang

Über:

Schwarzer Pfeffer stärkt nicht nur die Nerven und den Geist, sondern hilft aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften, Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern und Arthritis und Verstauchungen zu lindern.

Cajeput

Duft: Kräftig und leicht süßlich, ein bisschen medizinisch
Notiz: Oberteil

Gut kombinierbar mit: Muskatellersalbei - Geranie - Lavendel - Majoran - Eichenmoos - Kiefer - Rosmarin - Gewürzöle - Ylang Ylang

Über:

Mit seinen schmerzstillenden Eigenschaften hilft dieses Öl, die meisten Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern. Das Hinzufügen von Cajeput zu einem Diffusor wird die Luft desinfizieren, Staus beseitigen und Kopfschmerzen, Katarrh und Sinusitis-Infektionen lindern.

Kardamom

Duft: Warm, grün, würzig, balsamisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer – Bergamotte – schwarzer Pfeffer – Kümmel – Zedernholz – Zimt – Nelken – Koriander – Fenchel – Ingwer – Grapefruit – Jasmin – Zitrone – Zitronengras – Mandarine – Neroli – Orange – Palmarosa – Patschuli – Petitgrain – Sandelholz – Ylang Ylang

Über:

Kardamomöl wird häufig in Parfüms verwendet und vielen Seifen, Kosmetika und Körperpflegerezepten zugesetzt.

Karottensamen

Duft: Trocken, süß-holzig, wurzelartig, erdig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zimt – Gewürznelke – Geranie – Grapefruit Wacholderbeere – Weihrauch – Lavendel

Über:

Ätherisches Karottensamenöl ist Ihre erste Wahl für dunkle Flecken, da es absolut erstaunlich ist, um Hauttöne auszugleichen. Sein hoher Beta-Carotin-Gehalt reduziert die Pigmentierung der Haut, indem er die Tyrosinase hemmt, ein Enzym, das in unseren Melanozyten produziert wird und für die Produktion von Melanin verantwortlich ist.

Zedernholz

Duft: Holzig und balsamisch, mit reichen trockenen Obertönen
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Kamille Roman- Muskatellersalbei-Zypresse- Eukalyptus- Jasmin- Wacholder- Labdanum- Lavendel- Neroli- Petitgrain- Rosmarin- Palisander- Sandelholz- Vetiver- Ylang Ylang

Über:

Zedernholz ist eine hervorragende Hauterfrischung, besonders wenn Ihre Haut trocken oder rissig ist. Dieses Öl ist äußerst entspannend, sein Duft ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt und ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum. Kann verwendet werden, um einen anhaltenden trockenen Husten zu lindern oder Depressionen zu lindern, wenn es mit Zitrusölen gemischt wird.

Kamillenöl

Duft: Kräftig, warm und süß
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Weihrauch- Geranie- Jasmin- Labdanum- Lavendel- Majoran- Neroli- Patschuli- Rose- Rosmarin- Teebaum- Ylang Ylang

Über:

Zur Linderung von fast allen Angstzuständen, Schlafstörungen, Wut, Arthritis, Neuralgien, Kopfschmerzen, Migräne und Magenproblemen.

Zimtöl

Duft: Warm, trocken und würzig
Notiz: Basis bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Kardamom- Nelke- Weihrauch- Ingwer- Grapefruit- Zitrone- Mandarine- Majoran- Muskatnuss- Orange- Pfefferminze- Petitgrain- Rose- Vanille- Ylang Ylang

Über:

Als mildes Antiseptikum, das sanft wärmt und entspannt, kann es ein mildes und beruhigendes Aphrodisiakum machen. Zimt ist eine sehr gute Ergänzung zu einer Mischung, die zur Desinfektion der Luft verwendet wird.

Citronella

Duft: Reichhaltig, frisch, süß, zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zitrusöle – Geranie – Kiefer – Sandelholz.

Über:

Citronella wird in Duftstoffen und auch medizinisch verwendet, um bei Fieber und rheumatischen Schmerzen zu helfen. Es war auch nützlich bei Menstruations- und Verdauungsproblemen. Citronella wird allgemein als Insektenschutzmittel bezeichnet und kann verwendet werden, um Ihre eigenen Außenkerzen für all diese Spätsommerabende herzustellen. Es ist auch gut für Pickel, Gelenkentzündungen, Prellungen, Erkältungen, Müdigkeit, abnormales Schwitzen, hohe Temperatur, Grippe, Kopfschmerzen, Infektionen, Bisse und Stiche, Neuralgien, fettige Haut, Rheuma und Bauchkrämpfe.

Muskatellersalbei

Duft: Nussig, warm, leicht und moschusartig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer- Bergamotte- schwarzer Pfeffer- Kardamom- Zedernholz – Koriander- Zypresse- Weihrauch- Geranie- Grapefruit- Jasmin- Wacholder- Lavendel- Zitrone- Eisenkraut- Limette- Mandarine- Patschuli- Petitgrain- Kiefer- Rose- Sandelholz- Teebaum

Über:

Obwohl Muskatellersalbei für seine beruhigende Wirkung bekannt ist, kann er auch bei prämenstruellen Verspannungen und Magenkrämpfen sowie bei Wehen und nächtlichen Schweißausbrüchen eingesetzt werden. Es kann auch eine erstklassige Hautpflege machen.

Nelke

Duft: Warm und würzig mit holzigem Geruch, einem leichten Hauch von Leder
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer - Bergamotte - Muskatellersalbei - Geranie - Ingwer - Grapefruit - Jasmin - Lavendel - Zitrone - Mandarine - Palmarosa - Rose - Sandelholz - Vanille - Ylang Ylang

Über:

Ein bekanntes Antiseptikum, das regelmäßig zur Linderung von Zahn- und Zahnfleischschmerzen verwendet wird. Behandelt Erkältungs- und Grippesymptome sowie Warzen, Warzen, Akne, Schnitte und Prellungen und ist auch ein erstklassiges Insektenschutzmittel.

Zypresse

Duft: Frisches, grünes, immergrünes Aroma, balsamischer Unterton.
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe – schwarzer Pfeffer – Zedernholz – Kamille – Zitrusöle – Muskatellersalbei – Ingwer – Lavendel – Kiefer – Ylang Ylang.

Über:

Zypresse wurde jahrhundertelang als reinigender Weihrauch für viele nepalesische und tibetische Zivilisationen verwendet. Die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften der Zypresse helfen beim Einatmen von Asthma und reduzieren auch Entzündungen, wenn sie in Ihrer Mischung verwendet werden. Sie können Zypressen sogar in Ihrem Zuhause als Alternative zu Pinienöl verwenden. Zusätzlich vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen, Cellulite, Husten, Dysmenorrhoe, Wassereinlagerungen, Insektenstichen und Repellent, Wechseljahrsbeschwerden, Rheuma, fettige Haut, Angstzustände, Entzündungen, Wunden


Klicken Sie auf jeden Link, um weiter nach unten zu den Eigenschaften eines bestimmten Öls zu springen, oder scrollen Sie nach unten und blättern Sie durch alle Informationen zur Verwendung von ätherischen Ölen.

Engelwurz

Duft: Scharf und pfeffrig
Notiz: Oben bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Alle Zitrusöle – Muskatellersalbei- Eichenmoos – Opopanax – Patchouli – Vetiver

Über:

Angelica wird häufig zur Behandlung verschiedener Verdauungsprobleme wie Magengeschwüre, Anorexie, Gastritis, Blähungen, Gicht und Verdauungsstörungen empfohlen. Weitere Hauptvorteile sind die Verringerung der Symptome von Bronchitis, Asthma und Erkältungen. Angelika ist auch gut zur Entgiftung des Körpers, zur Heilung verschiedener Hauterkrankungen und zum Ausgleich des Nervensystems.

Anis

Duft: Frisch, süß und würzig duftet ein bisschen nach Lakritz
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lavendel- Orange- Gewürzöle- Pinie- Rose

Über:

Sehr gut, um die Muskeln zu entspannen, den Geist zu klären und im Allgemeinen dafür zu sorgen, dass Sie sich ausgeglichener und ruhiger fühlen. Anis ist auch ein Antiseptikum und wird häufig zur Behandlung von Kopfschmerzen, Atemproblemen und zur Unterstützung der Verdauung verwendet. Vermeiden Sie die Verwendung dieses Öls im Freien, da es oft Insekten anzieht.

Basilikum

Duft: Frisch, warm und würzig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Citronella- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Geranie- Yssop- Rosmarin

Über:

Basilikum ist vor allem für sein frisches, warmes und würziges Aroma bekannt, das sich perfekt dazu eignet, unerwünschte Gerüche zu vertreiben. Es kann auch tatsächlich dazu beitragen, das Haarwachstum zu stimulieren, wenn es einem Haarwasser hinzugefügt wird. Basilikum hat auch antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die Mundgeschwüre, Zahnfleischinfektionen bekämpfen und Bronchitis lindern können.

Duft: Kräftig, würzig und medizinisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte-Ingwer-Orange-Patschuli-Rosmarin-Ylang-Ylang-Kiefer-Zypresse-Wacholder-Lavendel-Weihrauch-Muska-Salbei-Zitrusöl-Gewürzöle

Über:

Bay ist ein fantastisches und erhebendes Öl, das das Gedächtnis stimulieren, die Konzentration fördern und das Selbstvertrauen stärken kann. Es ist auch gut bei Magenbeschwerden und hilft, Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern.

Benzoeharz

Duft: Weich, süß und warm, riecht ein bisschen nach Vanille
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Koriander - Zypresse - Weihrauch - Jasmin - Wacholder - Zitrone - Myrrhe - Rose - Sandelholz - Gewürzöle.

Über:

Seine beruhigenden Eigenschaften eignen sich hervorragend zur Behandlung allgemeiner Schlafprobleme sowie zur Linderung von Angst und Stress.

Es ist auch nützlich, um Asthma, Husten und Erkältungen zu lindern.

Bergamotte

Duft: Frisch, würzig, blumig und zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Kamille - Zitrusöle - Koriander - Zypresse - Geranie - Jasmin - Wacholder - Lavendel, Melisse - Neroli - Muskatnuss - Rose - Sandelholz - Vetiver - Veilchen - Ylang Ylang

Über:

Hergestellt aus Orangenschale und hat einen schönen erfrischenden Zitrusduft. Dies ist ein großartiger erhebender Effekt, daher ist er gut geeignet, um Stress und Angstzustände abzubauen.

Schwarzer Pfeffer

Duft: Trocken, würzig, holzig und scharf
Notiz: Mitte nach oben
Gut kombinierbar mit: Kardamom - Muskatellersalbei - Gewürznelke - Weihrauch - Geranie - Lavendel - Wacholder - Majoran - Myrrhe - Orange - Muskatnuss - Rosmarin - Salbei Sandelholz - Teebaum - Vetiver - Ylang Ylang

Über:

Schwarzer Pfeffer stärkt nicht nur die Nerven und den Geist, sondern hilft aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften, Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern und Arthritis und Verstauchungen zu lindern.

Cajeput

Duft: Kräftig und leicht süßlich, ein bisschen medizinisch
Notiz: Oberteil

Gut kombinierbar mit: Muskatellersalbei - Geranie - Lavendel - Majoran - Eichenmoos - Kiefer - Rosmarin - Gewürzöle - Ylang Ylang

Über:

Mit seinen schmerzstillenden Eigenschaften hilft dieses Öl, die meisten Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern. Das Hinzufügen von Cajeput zu einem Diffusor wird die Luft desinfizieren, Staus beseitigen und Kopfschmerzen, Katarrh und Sinusitis-Infektionen lindern.

Kardamom

Duft: Warm, grün, würzig, balsamisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer – Bergamotte – schwarzer Pfeffer – Kümmel – Zedernholz – Zimt – Nelken – Koriander – Fenchel – Ingwer – Grapefruit – Jasmin – Zitrone – Zitronengras – Mandarine – Neroli – Orange – Palmarosa – Patschuli – Petitgrain – Sandelholz – Ylang Ylang

Über:

Kardamomöl wird häufig in Parfüms verwendet und vielen Seifen, Kosmetika und Körperpflegerezepten zugesetzt.

Karottensamen

Duft: Trocken, süß-holzig, wurzelartig, erdig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zimt – Gewürznelke – Geranie – Grapefruit Wacholderbeere – Weihrauch – Lavendel

Über:

Ätherisches Karottensamenöl ist Ihre erste Wahl für dunkle Flecken, da es absolut erstaunlich ist, um Hauttöne auszugleichen. Sein hoher Beta-Carotin-Gehalt reduziert die Pigmentierung der Haut, indem er die Tyrosinase hemmt, ein Enzym, das in unseren Melanozyten produziert wird und für die Produktion von Melanin verantwortlich ist.

Zedernholz

Duft: Holzig und balsamisch, mit reichen trockenen Obertönen
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Kamille Roman- Muskatellersalbei-Zypresse- Eukalyptus- Jasmin- Wacholder- Labdanum- Lavendel- Neroli- Petitgrain- Rosmarin- Palisander- Sandelholz- Vetiver- Ylang Ylang

Über:

Zedernholz ist eine hervorragende Hauterfrischung, besonders wenn Ihre Haut trocken oder rissig ist. Dieses Öl ist äußerst entspannend, sein Duft ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt und ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum. Kann verwendet werden, um einen anhaltenden trockenen Husten zu lindern oder Depressionen zu lindern, wenn es mit Zitrusölen gemischt wird.

Kamillenöl

Duft: Kräftig, warm und süß
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Weihrauch- Geranie- Jasmin- Labdanum- Lavendel- Majoran- Neroli- Patschuli- Rose- Rosmarin- Teebaum- Ylang Ylang

Über:

Zur Linderung von fast allen Angstzuständen, Schlafstörungen, Wut, Arthritis, Neuralgien, Kopfschmerzen, Migräne und Magenproblemen.

Zimtöl

Duft: Warm, trocken und würzig
Notiz: Basis bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Kardamom- Nelke- Weihrauch- Ingwer- Grapefruit- Zitrone- Mandarine- Majoran- Muskatnuss- Orange- Pfefferminze- Petitgrain- Rose- Vanille- Ylang Ylang

Über:

Als mildes Antiseptikum, das sanft wärmt und entspannt, kann es ein mildes und beruhigendes Aphrodisiakum machen. Zimt ist eine sehr gute Ergänzung zu einer Mischung, die zur Desinfektion der Luft verwendet wird.

Citronella

Duft: Reichhaltig, frisch, süß, zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zitrusöle – Geranie – Kiefer – Sandelholz.

Über:

Citronella wird in Duftstoffen und auch medizinisch verwendet, um bei Fieber und rheumatischen Schmerzen zu helfen. Es war auch nützlich bei Menstruations- und Verdauungsproblemen.Citronella wird allgemein als Insektenschutzmittel bezeichnet und kann verwendet werden, um Ihre eigenen Außenkerzen für all diese Spätsommerabende herzustellen. Es ist auch gut für Pickel, Gelenkentzündungen, Prellungen, Erkältungen, Müdigkeit, abnormales Schwitzen, hohe Temperatur, Grippe, Kopfschmerzen, Infektionen, Bisse und Stiche, Neuralgien, fettige Haut, Rheuma und Bauchkrämpfe.

Muskatellersalbei

Duft: Nussig, warm, leicht und moschusartig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer- Bergamotte- schwarzer Pfeffer- Kardamom- Zedernholz – Koriander- Zypresse- Weihrauch- Geranie- Grapefruit- Jasmin- Wacholder- Lavendel- Zitrone- Eisenkraut- Limette- Mandarine- Patschuli- Petitgrain- Kiefer- Rose- Sandelholz- Teebaum

Über:

Obwohl Muskatellersalbei für seine beruhigende Wirkung bekannt ist, kann er auch bei prämenstruellen Verspannungen und Magenkrämpfen sowie bei Wehen und nächtlichen Schweißausbrüchen eingesetzt werden. Es kann auch eine erstklassige Hautpflege machen.

Nelke

Duft: Warm und würzig mit holzigem Geruch, einem leichten Hauch von Leder
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer - Bergamotte - Muskatellersalbei - Geranie - Ingwer - Grapefruit - Jasmin - Lavendel - Zitrone - Mandarine - Palmarosa - Rose - Sandelholz - Vanille - Ylang Ylang

Über:

Ein bekanntes Antiseptikum, das regelmäßig zur Linderung von Zahn- und Zahnfleischschmerzen verwendet wird. Behandelt Erkältungs- und Grippesymptome sowie Warzen, Warzen, Akne, Schnitte und Prellungen und ist auch ein erstklassiges Insektenschutzmittel.

Zypresse

Duft: Frisches, grünes, immergrünes Aroma, balsamischer Unterton.
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe – schwarzer Pfeffer – Zedernholz – Kamille – Zitrusöle – Muskatellersalbei – Ingwer – Lavendel – Kiefer – Ylang Ylang.

Über:

Zypresse wurde jahrhundertelang als reinigender Weihrauch für viele nepalesische und tibetische Zivilisationen verwendet. Die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften der Zypresse helfen beim Einatmen von Asthma und reduzieren auch Entzündungen, wenn sie in Ihrer Mischung verwendet werden. Sie können Zypressen sogar in Ihrem Zuhause als Alternative zu Pinienöl verwenden. Zusätzlich vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen, Cellulite, Husten, Dysmenorrhoe, Wassereinlagerungen, Insektenstichen und Repellent, Wechseljahrsbeschwerden, Rheuma, fettige Haut, Angstzustände, Entzündungen, Wunden


Klicken Sie auf jeden Link, um weiter nach unten zu den Eigenschaften eines bestimmten Öls zu springen, oder scrollen Sie nach unten und blättern Sie durch alle Informationen zur Verwendung von ätherischen Ölen.

Engelwurz

Duft: Scharf und pfeffrig
Notiz: Oben bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Alle Zitrusöle – Muskatellersalbei- Eichenmoos – Opopanax – Patchouli – Vetiver

Über:

Angelica wird häufig zur Behandlung verschiedener Verdauungsprobleme wie Magengeschwüre, Anorexie, Gastritis, Blähungen, Gicht und Verdauungsstörungen empfohlen. Weitere Hauptvorteile sind die Verringerung der Symptome von Bronchitis, Asthma und Erkältungen. Angelika ist auch gut zur Entgiftung des Körpers, zur Heilung verschiedener Hauterkrankungen und zum Ausgleich des Nervensystems.

Anis

Duft: Frisch, süß und würzig duftet ein bisschen nach Lakritz
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lavendel- Orange- Gewürzöle- Pinie- Rose

Über:

Sehr gut, um die Muskeln zu entspannen, den Geist zu klären und im Allgemeinen dafür zu sorgen, dass Sie sich ausgeglichener und ruhiger fühlen. Anis ist auch ein Antiseptikum und wird häufig zur Behandlung von Kopfschmerzen, Atemproblemen und zur Unterstützung der Verdauung verwendet. Vermeiden Sie die Verwendung dieses Öls im Freien, da es oft Insekten anzieht.

Basilikum

Duft: Frisch, warm und würzig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Citronella- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Geranie- Yssop- Rosmarin

Über:

Basilikum ist vor allem für sein frisches, warmes und würziges Aroma bekannt, das sich perfekt dazu eignet, unerwünschte Gerüche zu vertreiben. Es kann auch tatsächlich dazu beitragen, das Haarwachstum zu stimulieren, wenn es einem Haarwasser hinzugefügt wird. Basilikum hat auch antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die Mundgeschwüre, Zahnfleischinfektionen bekämpfen und Bronchitis lindern können.

Duft: Kräftig, würzig und medizinisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte-Ingwer-Orange-Patschuli-Rosmarin-Ylang-Ylang-Kiefer-Zypresse-Wacholder-Lavendel-Weihrauch-Muska-Salbei-Zitrusöl-Gewürzöle

Über:

Bay ist ein fantastisches und erhebendes Öl, das das Gedächtnis stimulieren, die Konzentration fördern und das Selbstvertrauen stärken kann. Es ist auch gut bei Magenbeschwerden und hilft, Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern.

Benzoeharz

Duft: Weich, süß und warm, riecht ein bisschen nach Vanille
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Koriander - Zypresse - Weihrauch - Jasmin - Wacholder - Zitrone - Myrrhe - Rose - Sandelholz - Gewürzöle.

Über:

Seine beruhigenden Eigenschaften eignen sich hervorragend zur Behandlung allgemeiner Schlafprobleme sowie zur Linderung von Angst und Stress.

Es ist auch nützlich, um Asthma, Husten und Erkältungen zu lindern.

Bergamotte

Duft: Frisch, würzig, blumig und zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Kamille - Zitrusöle - Koriander - Zypresse - Geranie - Jasmin - Wacholder - Lavendel, Melisse - Neroli - Muskatnuss - Rose - Sandelholz - Vetiver - Veilchen - Ylang Ylang

Über:

Hergestellt aus Orangenschale und hat einen schönen erfrischenden Zitrusduft. Dies ist ein großartiger erhebender Effekt, daher ist er gut geeignet, um Stress und Angstzustände abzubauen.

Schwarzer Pfeffer

Duft: Trocken, würzig, holzig und scharf
Notiz: Mitte nach oben
Gut kombinierbar mit: Kardamom - Muskatellersalbei - Gewürznelke - Weihrauch - Geranie - Lavendel - Wacholder - Majoran - Myrrhe - Orange - Muskatnuss - Rosmarin - Salbei Sandelholz - Teebaum - Vetiver - Ylang Ylang

Über:

Schwarzer Pfeffer stärkt nicht nur die Nerven und den Geist, sondern hilft aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften, Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern und Arthritis und Verstauchungen zu lindern.

Cajeput

Duft: Kräftig und leicht süßlich, ein bisschen medizinisch
Notiz: Oberteil

Gut kombinierbar mit: Muskatellersalbei - Geranie - Lavendel - Majoran - Eichenmoos - Kiefer - Rosmarin - Gewürzöle - Ylang Ylang

Über:

Mit seinen schmerzstillenden Eigenschaften hilft dieses Öl, die meisten Muskelschmerzen zu lindern. Das Hinzufügen von Cajeput zu einem Diffusor wird die Luft desinfizieren, Staus beseitigen und Kopfschmerzen, Katarrh und Sinusitis-Infektionen lindern.

Kardamom

Duft: Warm, grün, würzig, balsamisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer – Bergamotte – schwarzer Pfeffer – Kümmel – Zedernholz – Zimt – Nelken – Koriander – Fenchel – Ingwer – Grapefruit – Jasmin – Zitrone – Zitronengras – Mandarine – Neroli – Orange – Palmarosa – Patschuli – Petitgrain – Sandelholz – Ylang Ylang

Über:

Kardamomöl wird häufig in Parfüms verwendet und vielen Seifen, Kosmetika und Körperpflegerezepten zugesetzt.

Karottensamen

Duft: Trocken, süß-holzig, wurzelartig, erdig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zimt – Gewürznelke – Geranie – Grapefruit Wacholderbeere – Weihrauch – Lavendel

Über:

Ätherisches Karottensamenöl ist Ihre erste Wahl für dunkle Flecken, da es absolut erstaunlich ist, um Hauttöne auszugleichen. Sein hoher Beta-Carotin-Gehalt reduziert die Pigmentierung der Haut, indem er die Tyrosinase hemmt, ein Enzym, das in unseren Melanozyten produziert wird und für die Produktion von Melanin verantwortlich ist.

Zedernholz

Duft: Holzig und balsamisch, mit reichen trockenen Obertönen
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Kamille Roman- Muskatellersalbei-Zypresse- Eukalyptus- Jasmin- Wacholder- Labdanum- Lavendel- Neroli- Petitgrain- Rosmarin- Palisander- Sandelholz- Vetiver- Ylang Ylang

Über:

Zedernholz ist ein hervorragender Hauterfrischer, besonders wenn Ihre Haut trocken oder rissig ist. Dieses Öl ist äußerst entspannend, sein Duft ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt und ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum. Kann verwendet werden, um einen anhaltenden trockenen Husten zu lindern oder Depressionen zu lindern, wenn es mit Zitrusölen gemischt wird.

Kamillenöl

Duft: Kräftig, warm und süß
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Weihrauch- Geranie- Jasmin- Labdanum- Lavendel- Majoran- Neroli- Patschuli- Rose- Rosmarin- Teebaum- Ylang Ylang

Über:

Zur Linderung von fast allen Angstzuständen, Schlafstörungen, Wut, Arthritis, Neuralgien, Kopfschmerzen, Migräne und Magenproblemen.

Zimtöl

Duft: Warm, trocken und würzig
Notiz: Basis bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Kardamom- Nelke- Weihrauch- Ingwer- Grapefruit- Zitrone- Mandarine- Majoran- Muskatnuss- Orange- Pfefferminze- Petitgrain- Rose- Vanille- Ylang Ylang

Über:

Als mildes Antiseptikum, das sanft wärmt und entspannt, kann es ein mildes und beruhigendes Aphrodisiakum machen. Zimt ist eine sehr gute Ergänzung zu einer Mischung, die zur Desinfektion der Luft verwendet wird.

Citronella

Duft: Reichhaltig, frisch, süß, zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zitrusöle – Geranie – Kiefer – Sandelholz.

Über:

Citronella wird in Duftstoffen und auch medizinisch verwendet, um bei Fieber und rheumatischen Schmerzen zu helfen. Es war auch nützlich bei Menstruations- und Verdauungsproblemen. Citronella wird allgemein als Insektenschutzmittel bezeichnet und kann verwendet werden, um Ihre eigenen Außenkerzen für all die Spätsommerabende herzustellen. Es ist auch gut für Pickel, Gelenkentzündungen, Prellungen, Erkältungen, Müdigkeit, abnormales Schwitzen, hohe Temperatur, Grippe, Kopfschmerzen, Infektionen, Bisse und Stiche, Neuralgien, fettige Haut, Rheuma und Bauchkrämpfe.

Muskatellersalbei

Duft: Nussig, warm, leicht und moschusartig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer- Bergamotte- schwarzer Pfeffer- Kardamom- Zedernholz – Koriander- Zypresse- Weihrauch- Geranie- Grapefruit- Jasmin- Wacholder- Lavendel- Zitrone- Eisenkraut- Limette- Mandarine- Patschuli- Petitgrain- Kiefer- Rose- Sandelholz- Teebaum

Über:

Obwohl Muskatellersalbei für seine beruhigende Wirkung bekannt ist, kann er auch bei prämenstruellen Verspannungen und Magenkrämpfen sowie bei Wehen und nächtlichen Schweißausbrüchen eingesetzt werden. Es kann auch eine erstklassige Hautpflege machen.

Nelke

Duft: Warm und würzig mit holzigem Geruch, einem leichten Hauch von Leder
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer - Bergamotte - Muskatellersalbei - Geranie - Ingwer - Grapefruit - Jasmin - Lavendel - Zitrone - Mandarine - Palmarosa - Rose - Sandelholz - Vanille - Ylang Ylang

Über:

Ein bekanntes Antiseptikum, das regelmäßig zur Linderung von Zahn- und Zahnfleischschmerzen verwendet wird. Behandelt Erkältungs- und Grippesymptome sowie Warzen, Warzen, Akne, Schnitte und Prellungen und ist auch ein erstklassiges Insektenschutzmittel.

Zypresse

Duft: Frisches, grünes, immergrünes Aroma, balsamischer Unterton.
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe – schwarzer Pfeffer – Zedernholz – Kamille – Zitrusöle – Muskatellersalbei – Ingwer – Lavendel – Kiefer – Ylang Ylang.

Über:

Zypresse wurde jahrhundertelang als reinigender Weihrauch für viele nepalesische und tibetische Zivilisationen verwendet. Die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften der Zypresse helfen beim Einatmen von Asthma und reduzieren auch Entzündungen, wenn sie in Ihrer Mischung verwendet werden. Sie können Zypressen sogar in Ihrem Zuhause als Alternative zu Pinienöl verwenden. Zusätzlich vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen, Cellulite, Husten, Dysmenorrhoe, Wassereinlagerungen, Insektenstichen und Repellent, Wechseljahrsbeschwerden, Rheuma, fettige Haut, Angstzustände, Entzündungen, Wunden


Klicken Sie auf jeden Link, um weiter nach unten zu den Eigenschaften eines bestimmten Öls zu springen, oder scrollen Sie nach unten und blättern Sie durch alle Informationen zur Verwendung von ätherischen Ölen.

Engelwurz

Duft: Scharf und pfeffrig
Notiz: Oben bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Alle Zitrusöle – Muskatellersalbei- Eichenmoos – Opopanax – Patchouli – Vetiver

Über:

Angelica wird häufig zur Behandlung verschiedener Verdauungsprobleme wie Magengeschwüre, Anorexie, Gastritis, Blähungen, Gicht und Verdauungsstörungen empfohlen. Weitere Hauptvorteile sind die Verringerung der Symptome von Bronchitis, Asthma und Erkältungen. Angelika ist auch gut zur Entgiftung des Körpers, zur Heilung verschiedener Hauterkrankungen und zum Ausgleich des Nervensystems.

Anis

Duft: Frisch, süß und würzig duftet ein bisschen nach Lakritz
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lavendel- Orange- Gewürzöle- Pinie- Rose

Über:

Sehr gut, um die Muskeln zu entspannen, den Geist freizubekommen und sich allgemein ausgeglichener und ruhiger zu fühlen. Anis ist auch ein Antiseptikum und wird häufig zur Behandlung von Kopfschmerzen, Atemproblemen und zur Unterstützung der Verdauung verwendet. Vermeiden Sie die Verwendung dieses Öls im Freien, da es oft Insekten anzieht.

Basilikum

Duft: Frisch, warm und würzig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Citronella- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Geranie- Yssop- Rosmarin

Über:

Basilikum ist vor allem für sein frisches, warmes und würziges Aroma bekannt, das sich perfekt dazu eignet, unerwünschte Gerüche zu vertreiben. Es kann auch tatsächlich dazu beitragen, das Haarwachstum zu stimulieren, wenn es einem Haarwasser hinzugefügt wird. Basilikum hat auch antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die Mundgeschwüre, Zahnfleischinfektionen bekämpfen und Bronchitis lindern können.

Duft: Kräftig, würzig und medizinisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte-Ingwer-Orange-Patschuli-Rosmarin-Ylang-Ylang-Kiefer-Zypresse-Wacholder-Lavendel-Weihrauch-Muska-Salbei-Zitrusöl-Gewürzöle

Über:

Bay ist ein fantastisches und erhebendes Öl, das das Gedächtnis stimulieren, die Konzentration fördern und das Selbstvertrauen stärken kann. Es ist auch gut bei Magenbeschwerden und hilft, Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern.

Benzoeharz

Duft: Weich, süß und warm, riecht ein bisschen nach Vanille
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Koriander - Zypresse - Weihrauch - Jasmin - Wacholder - Zitrone - Myrrhe - Rose - Sandelholz - Gewürzöle.

Über:

Seine beruhigenden Eigenschaften eignen sich hervorragend zur Behandlung allgemeiner Schlafprobleme sowie zur Linderung von Angst und Stress.

Es ist auch nützlich, um Asthma, Husten und Erkältungen zu lindern.

Bergamotte

Duft: Frisch, würzig, blumig und zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Kamille - Zitrusöle - Koriander - Zypresse - Geranie - Jasmin - Wacholder - Lavendel, Melisse - Neroli - Muskatnuss - Rose - Sandelholz - Vetiver - Veilchen - Ylang Ylang

Über:

Hergestellt aus Orangenschale und hat einen schönen erfrischenden Zitrusduft. Dies ist ein großartiger erhebender Effekt, daher ist er gut geeignet, um Stress und Angstzustände abzubauen.

Schwarzer Pfeffer

Duft: Trocken, würzig, holzig und scharf
Notiz: Mitte nach oben
Gut kombinierbar mit: Kardamom - Muskatellersalbei - Gewürznelke - Weihrauch - Geranie - Lavendel - Wacholder - Majoran - Myrrhe - Orange - Muskatnuss - Rosmarin - Salbei Sandelholz - Teebaum - Vetiver - Ylang Ylang

Über:

Schwarzer Pfeffer stärkt nicht nur die Nerven und den Geist, sondern hilft aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften, Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern und Arthritis und Verstauchungen zu lindern.

Cajeput

Duft: Kräftig und leicht süßlich, ein bisschen medizinisch
Notiz: Oberteil

Gut kombinierbar mit: Muskatellersalbei - Geranie - Lavendel - Majoran - Eichenmoos - Kiefer - Rosmarin - Gewürzöle - Ylang Ylang

Über:

Mit seinen schmerzstillenden Eigenschaften hilft dieses Öl, die meisten Muskelschmerzen und -schmerzen zu lindern. Das Hinzufügen von Cajeput zu einem Diffusor wird die Luft desinfizieren, Staus beseitigen und Kopfschmerzen, Katarrh und Sinusitis-Infektionen lindern.

Kardamom

Duft: Warm, grün, würzig, balsamisch
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer – Bergamotte – schwarzer Pfeffer – Kümmel – Zedernholz – Zimt – Nelken – Koriander – Fenchel – Ingwer – Grapefruit – Jasmin – Zitrone – Zitronengras – Mandarine – Neroli – Orange – Palmarosa – Patschuli – Petitgrain – Sandelholz – Ylang Ylang

Über:

Kardamomöl wird häufig in Parfüms verwendet und vielen Seifen, Kosmetika und Körperpflegerezepten zugesetzt.

Karottensamen

Duft: Trocken, süß-holzig, wurzelartig, erdig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zimt – Gewürznelke – Geranie – Grapefruit Wacholderbeere – Weihrauch – Lavendel

Über:

Ätherisches Karottensamenöl ist Ihre erste Wahl für dunkle Flecken, da es absolut erstaunlich ist, um Hauttöne auszugleichen. Sein hoher Beta-Carotin-Gehalt reduziert die Pigmentierung der Haut, indem er die Tyrosinase hemmt, ein Enzym, das in unseren Melanozyten produziert wird und für die Produktion von Melanin verantwortlich ist.

Zedernholz

Duft: Holzig und balsamisch, mit reichen trockenen Obertönen
Notiz: Base
Gut kombinierbar mit: Bergamotte- Kamille Roman- Muskatellersalbei-Zypresse- Eukalyptus- Jasmin- Wacholder- Labdanum- Lavendel- Neroli- Petitgrain- Rosmarin- Palisander- Sandelholz- Vetiver- Ylang Ylang

Über:

Zedernholz ist eine hervorragende Hauterfrischung, besonders wenn Ihre Haut trocken oder rissig ist. Dieses Öl ist äußerst entspannend, sein Duft ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt und ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum. Kann verwendet werden, um einen anhaltenden trockenen Husten zu lindern oder Depressionen zu lindern, wenn es mit Zitrusölen gemischt wird.

Kamillenöl

Duft: Kräftig, warm und süß
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Zitrusöle- Muskatellersalbei- Weihrauch- Geranie- Jasmin- Labdanum- Lavendel- Majoran- Neroli- Patschuli- Rose- Rosmarin- Teebaum- Ylang Ylang

Über:

Zur Linderung fast aller Angstzustände, Schlafstörungen, Wut, Arthritis, Neuralgien, Kopfschmerzen, Migräne und Magenproblemen.

Zimtöl

Duft: Warm, trocken und würzig
Notiz: Basis bis Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe- Bergamotte- Kardamom- Nelke- Weihrauch- Ingwer- Grapefruit- Zitrone- Mandarine- Majoran- Muskatnuss- Orange- Pfefferminze- Petitgrain- Rose- Vanille- Ylang Ylang

Über:

Als mildes Antiseptikum, das sanft wärmt und entspannt, kann es ein mildes und beruhigendes Aphrodisiakum machen. Zimt ist eine sehr gute Ergänzung zu einer Mischung, die zur Desinfektion der Luft verwendet wird.

Citronella

Duft: Reichhaltig, frisch, süß, zitronig
Notiz: Oberteil
Gut kombinierbar mit: Bergamotte – Zedernholz – Zitrusöle – Geranie – Kiefer – Sandelholz.

Über:

Citronella wird in Duftstoffen und auch medizinisch verwendet, um bei Fieber und rheumatischen Schmerzen zu helfen. Es war auch nützlich bei Menstruations- und Verdauungsproblemen.Citronella wird allgemein als Insektenschutzmittel bezeichnet und kann verwendet werden, um Ihre eigenen Außenkerzen für all die Spätsommerabende herzustellen. Es ist auch gut für Pickel, Gelenkentzündungen, Prellungen, Erkältungen, Müdigkeit, abnormales Schwitzen, hohe Temperatur, Grippe, Kopfschmerzen, Infektionen, Bisse und Stiche, Neuralgien, fettige Haut, Rheuma und Bauchkrämpfe.

Muskatellersalbei

Duft: Nussig, warm, leicht und moschusartig
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer- Bergamotte- schwarzer Pfeffer- Kardamom- Zedernholz – Koriander- Zypresse- Weihrauch- Geranie- Grapefruit- Jasmin- Wacholder- Lavendel- Zitrone- Eisenkraut- Limette- Mandarine- Patschuli- Petitgrain- Kiefer- Rose- Sandelholz- Teebaum

Über:

Obwohl Muskatellersalbei für seine beruhigende Wirkung bekannt ist, kann er auch bei prämenstruellen Verspannungen und Magenkrämpfen sowie bei Wehen und nächtlichen Schweißausbrüchen eingesetzt werden. Es kann auch eine erstklassige Hautpflege machen.

Nelke

Duft: Warm und würzig mit holzigem Geruch, einem leichten Hauch von Leder
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Lorbeer - Bergamotte - Muskatellersalbei - Geranie - Ingwer - Grapefruit - Jasmin - Lavendel - Zitrone - Mandarine - Palmarosa - Rose - Sandelholz - Vanille - Ylang Ylang

Über:

Ein bekanntes Antiseptikum, das regelmäßig zur Linderung von Zahn- und Zahnfleischschmerzen verwendet wird. Behandelt Erkältungs- und Grippesymptome sowie Warzen, Warzen, Akne, Schnitte und Prellungen und ist auch ein erstklassiges Insektenschutzmittel.

Zypresse

Duft: Frisches, grünes, immergrünes Aroma, balsamischer Unterton.
Notiz: Mitte
Gut kombinierbar mit: Benzoe – schwarzer Pfeffer – Zedernholz – Kamille – Zitrusöle – Muskatellersalbei – Ingwer – Lavendel – Kiefer – Ylang Ylang.

Über:

Zypresse wurde jahrhundertelang als reinigender Weihrauch für viele nepalesische und tibetische Zivilisationen verwendet. Die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften der Zypresse helfen beim Einatmen von Asthma und reduzieren auch Entzündungen, wenn sie in Ihrer Mischung verwendet werden. Sie können Zypressen sogar in Ihrem Zuhause als Alternative zu Pinienöl verwenden. Zusätzlich vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen, Cellulite, Husten, Dysmenorrhoe, Wassereinlagerungen, Insektenstichen und Repellent, Wechseljahrsbeschwerden, Rheuma, fettige Haut, Angstzustände, Entzündungen, Wunden